Frage von nichit59, 287

Kann eine Frau feucht werden, wenn sie keine Klitoris hat?

Beim Sex sollte die Frau feucht sein, damit der Mann besser in sie eindringen kann bzw. damit es der Frau nicht weh tut, wenn er reinkommt, da es ansonsten scheuert.

Kann eine Frau aber feucht werden, wenn sie keine Klitoris hat? (Wenn sie z.B. beschnitten wurde.)
Kann mir das irgendwie nicht vorstellen.

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Dackodil, 100

Die Erregung einer Frau entsteht nicht in oder durch die Klitoris. Daran ist der ganze Körper beteiligt. Also kann eine beschnittene Frau durchaus feucht werden.
Allerdings ist ihr durch die Beschneidung ein großer Teil der Befriedigung durch Sexualität verloren.

Dann muß man auch noch beachten, daß es viele Arten von Beschneidung bei Frauen gibt, die mehr oder weniger weitgehend sind. Bei der extremsten Form werden alle äußeren Teile, also Klitoris und Schamlippen weggeschnitten und zusätzlich noch die Vagina bis auf das absolut notwendige Minimum zugenäht.
Bei den hygienischen Verhältnissen überleben das viele Mädchen nicht. Die, die es überleben, haben gute Chancen bei Geburtsproblemen durch die Beschneidung zu sterben.

Ein anderes Ding ist das seelische Trauma, das durch die Beschneidung entsteht und dafür sorgen kann, daß eine Frau Schwierigkeiten mit Sexualität und Erregung hat.

Die Beschneidung ist der ultimative Ausdruck von Frauenhaß und die ultimative Möglichkeit, Frauen in ihrer sexuellen Identität maximal zu schädigen.

Es ist mit das Schlimmste, was Menschen Menschen antun können.

http://www.n-tv.de/politik/Wenn-Frauen-nur-Schmerzen-kennen-article16940411.html

Antwort
von Undsonstso, 153

Mit der Feuchte funktioniert so:

Die Scheide dient dem Geschlechtsverkehr und bildet auch den Geburtskanal. Sie ist ein röhrenförmiges Gebilde von 7 10 cm Länge, in einem Winkel von etwa 45 Grad zur vorderen Bauchwand verlaufend; die Wand besteht aus einer leicht dehnbaren Muskulatur, die Innenfläche ist mit Schleimhaut ausgekleidet, die bei geschlechtlicher Erregung reichlich Schleim absondert. Auch die Anhangdrüsen (akzessorische Drüsen) tragen dazu bei, daß die Scheide schlüpfrig wird. Zu ihnen gehören die Bartholinischen Drüsen zu beiden Seiten des Scheideneingangs und die Skeneschen Drüsen, die in großer Zahl um die Mündung derHarnröhre gruppiert sind.

Quelle: http://www.healthy48.com/deu/d/weibliche-geschlechtsorgane/weibliche-geschlechts...

Antwort
von Schuhu, 105

Eine beschnittene Frau empfindet keine oder höchstens ganz geringe Lust. Also wird sie auch nicht feucht. Genau das ist ja das Ziel der Beschneidung von Mädchen: Ihnen die natürliche Freude an der Sexualität zu nehmen, weil die Männer Angst haben, die Frauen könnten ihnen untreu sein, wenn sie Lust emfpinden könnten.

Kommentar von Morpheus94 ,

richtig krank sowas.. Hab letztens erst ein Film über das Thema gesehen. Die Frauen die so was erlebt haben tun mir richtig leid

Kommentar von Dackodil ,

Es ist die Frage, warum sie keine Lust empfinden.
Weil die Geschlechtsorgane weggeschnitten sind oder weil durch das Traum, seelisch und körperlich, Sexualität nicht (mehr) positiv erlebt werden kann. 

Kommentar von Schuhu ,

@ Dackdil: Die Klitoris ist wichtig für die Lustempfindung der Frau. Sicher ist der "operative Eingriff" - gern mal mit Rasierklingen und Glasscherben - traumatisch. Aber die Lust ist auch rein körperlich deutlich reduziert.

Kommentar von Darkmalvet ,

Das stimmt so nicht, eine beschnittene Frau hat nur einen geringen Sensibilitätsverlust da die Klitoris nicht komplett entfernt wird, aber durch Vernarbungen und freiliegende Nervenenden entstehen bei Stimulation des Klitorisstumpfes Lust und Schmerzreize in gleichem Maße.

Es gibt allerdings eine Operationsmethode bei der die restliche Klitoris aus dem Bindegewebe gelöst und vorgezogen wird und dann mittels hochpräziser Operationsverfahren eine neue Klitorisspitze gebildet wird, leider wird dieses Mittel noch nicht flächendeckend eingesetzt um Frauen zu helfen

Antwort
von voayager, 32

Auch eine beschnittene Frau verliert nicht völlig ihre Klitoris, die inneren Kitzlerschenkel bleiben nämlich erhalten.

Kommentar von nichit59 ,

Achso, habe ich nicht gewusst :)

Antwort
von Foxyring, 67

keine Klitoris ist nicht möglich. Die klitoris ist nicht nur der sichtbar hervorstehende Teil an den du hier scheinbar denkst. Aber die Erregung und die für die Sekretion wichtigen Drüsen sind in der scheidenschleimhaut und dementsprechend erübrigt sich deine Frage.

Kommentar von ThomasJNewton ,

Wie dumm kann man eigentlich sein?

Kommentar von Foxyring ,

Biologie ist nichts für Leute die lieber beleidigen als nachzudenken =)

Der Post von Undsonstso und einige weitere dürften dich ja mittlerweile auch aufgeklärt haben^^

Antwort
von ThomasJNewton, 33

damit der Mann besser in sie eindringen kann

Antwort
von Joschi2591, 88

Glaubst Du, dass die Klitoris die Frau feucht macht?

Da bist Du auf dem Holzweg.

Kommentar von nichit59 ,

Dachte ich eigentlich schon, zumindest bei der Selbstbefriedigung werde ich nur feucht, wenn ich mich dort stimuliere  und einen Finger in der Scheide habe.  Ohne den Kitzler, kann ich es mir nicht vorstellen.

Antwort
von MissLeMiChel, 89

Ja natürlich wenn man sie an der Klitoris anfasst sollte sie längst feucht sein sonst tut es auch weh!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community