Frage von Empylice, 26

Kann eine depressive Phase in so kurzer Zeit auftauchen?

Ich starre seit mindestens einer halben Stunde auf den Bildschirm, erst jetzt kann ich mich aufraffen, das hier zu schreiben. Ich bin seit Wochen aus gesundheitlichen Gründen ans Bett gefesselt, ich kann nicht raus aus meinem 9Quadratmeter-Zimmer. Es war bisher erträglich, ich bin es gewohnt, weil mir das mindestens 4mal im Jahr und jeweils über Wochen passiert, aber ich hab grad eine Art Zusammenbruch. In wenigen Sekunden bin ich seelisch komplett abgestürzt. Ist das normal? Wie kann ich mich ablenken? =(

Danke für ernst gemeinte Ratschläge.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von aida99, Community-Experte für Gesundheit, 26

Ein paar Tipps: SEHR laute Musik hören, das vertreibt manchmal jede Stimmung, die man hat. Oder in eine scharfe Chili-Schote beißen, das bringt einen auf andere Gedanken (Aua).

Stimmungen kommen und gehen - manchmal hilft es auch, sich vorzustellen, sie sind Wolken, die vorüberziehen. Wenn man allerdings versucht, eine 'Wolke' mit Gedanken zu verscheuchen, kann sie hartnäckig dableiben.

Kommentar von Empylice ,

Danke, das klingt sehr gut. =)

Antwort
von Einstein2016, 20

Wenn das offenbar psychisch bedingte Ursachen hat, dann sollten diese theraupeutisch ergründet und folglich "offengelegt" werden in vertraulichen Einzelgesprächen.

Ablenkung ist nicht schlecht, bedeutet letztlich aber leider auch Flucht vor etwas Ungelöstem, was Dir evtl. derzeit (noch) gar nicht richtig bewusst ist.

Da Dir das ja anscheinend schon des Öfteren "passiert" ist, würde ich dieses auch unbedingt entsprechend ernst nehmen. 

Dein nächster Schritt sollte Dich zum Hausarzt führen für o.a. in Erwägung zu ziehende therapeutische Maßnahme, welche ich Dir hier nahelegen möchte.

"Öffne" Dich von "innen heraus" erstmal Deinem Hausarzt hierzu !

Alles andere wird sich ganz bestimmt in weiterem positiven Verlauf für Dich und Deine wichtige Gesundheit ergeben.

Alles Gute Dir !

Antwort
von Paddistr, 12

Ich kenne das ich erlebe das wöchentlich, ohne wirklich zu wissen warum. 

Von einem Moment auf den anderen fühle ich mich als wäre ich in ein Loch gefallen aus dem ich nicht mehr herauskommen kann. 

Sobald ich dann realisiert hab das es wieder passiert, hab ich mich sofort versucht zu bewegen, auch wenn es nur eine Drehung im Bett ist und danach sofort so schnell ich kann irgendwas in die Hand nehmen und versuchen darüber nachzudenken, oder einfach den Fernsehe anschalten, oder ein Buch lesen. 

Also versuch einfach dich in irgendeiner Form abzulenken. Mir hilft es immer zu lesen, oder mir kurz ein Video anzusehen. Dann schalte ich immer ab, und vergesse meine tiefes Loch in dem ich sitze. 

Einen Ausweg aus dieser Depression kenne ich leider selbst auch nicht. 

Ich hoffe ich konnte dir irgendwie helfen, und denk immer daran das du mit sowas nicht alleine bist :) 

LG und gute Besserung 

Antwort
von Sallystiffany, 20

Das ist ja in gewissem Sinne normal das so etwas passiert wenn man ans Bett gefesselt ist. das sind aber noch keine Depressionen. Versuch zu lesen oder neue Serien zu schauen. Ruf Freunde und Familie an die dich besuchen kommen sollen. :) sobald du wieder in die Öffentlichkeit kannst geht das vorbei. 

Gute Besserung! 

Antwort
von nantz24, 22

Kann dir für, längerfristig nur denn Rat geben mit Meditieren anzufangen.
Triff dich öfter mit Freunden und geh unter Menschen sowas lenkt auch sehr gut ab.

Antwort
von Virginia47, 17

Die depressive Phase ist nicht so plötzlich aufgetreten. Wenn du schon seit Wochen in deinem Zimmer hockst, ist es klar, dass das an der Psyche nagt. 

Vielleicht könntest du mal Freunde einladen, die dich dann ein bisschen ablenken. 

Antwort
von DUHMHAITTUHTWEE, 18

Eine depressive Episode muss sich konstant über 14 Tage halten , dann ist sie als solche anerkannt.
Jetzt sind es ja " erst " ein paar Minuten/ Stunden..?

Kommentar von Empylice ,

Ja, ich bin nicht sicher, was das ist. Mit Depressionen kämpf ich seit 5 Jahren.

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Vielleicht ist es schlimmer geworden..?

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Hast du erhöhte Temperatur..?

Kommentar von Empylice ,

Ich bin fast immer zu warm oder kalt.

Kommentar von DUHMHAITTUHTWEE ,

Ich weiß nicht wie man sich bei einem Stupor fühlt , aber vllt hättest du sowas ..?

Antwort
von LittleMistery, 18

Depressive Verstimmung würde ich das wenn überhaupt nennen, da du keine Depression hast. Sowas hat jeder mal. Das geht wieder vorbei. Ich weiß nicht zu welchen Tätigkeiten du fähig bist.

Antwort
von NoTrolling, 23

Kenne ich zu gut.. Habe leider auch noch keine Lösung. Ich wünsche dir alles Gute!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community