Frage von KieranMeow, 51

Kann eine DDoS/DoS attacke hardware beschädige und wo kommt es drauf an?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sonicdragolgo, 39

Die Hardware kann so eine Attacke nicht beschädigen. Das betroffene System mag am Anschlag laufen um die vielen Anfragen zu bearbeiten, aber Anschlag = Auslastung =/= Schaden. "Wo kommt es drauf an".... was meinst du?

Kommentar von KieranMeow ,

Ich hatte vorhin etwas über ein "doom virus" gelesen den man nur stoppen kann wenn man mit einer ddos attacke die festplatte beschädigt und die datei "corrupted"(weiß nicht genau wie ich das übersetze) ist.

Mit "wo kommt es drauf an" meine ich die vorraussetzungen wenn es möglich ist. Z.b. die power der attacke

Kommentar von sonicdragolgo ,

Das wäre als würde man Pest mit Cholera bekämpfen... Kein vernünftiger Mensch würde seine eigene Platte beschädigen nur um eine Software auszubremsen. DDOS steht übrigens für "distributed denial of service", d.h. diese Attacken kommen von Unmengen vorher gehackter "Bot"-Rechnern.

Kommentar von KieranMeow ,

Die festplatte von dem der den virus in die welt gesetzt hat meine ich. 

http://wiki.hackerexperience.com/en:softwares von hier hab ich das. Musst du mal weiter nach unten scrollen zu doom

Kommentar von sonicdragolgo ,

Wie viele Zugriffe es gleichzeitig auf einen Webserver (Sinn von DDOS Attacken) braucht, kann man nicht allgemeingültig bestimmen.

Antwort
von Ruedisch, 32

Hardware wird in der Regel nicht beschädigt. 

Kommentar von KieranMeow ,

"In der regel"

Also ist es möglich?

Antwort
von nick03818, 26

Nein es lässt höchstens deinen Router abschmieren aber durch resten ist dies behebbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten