Frage von xXxHassanxXx, 71

Kann eine Augenklappe gegen Amblyopie bei Erwachsenen helfen?

Ich habe eine Sehschwäche auf dem linken Auge, dass mir aber keine Probleme beim normalen sehen macht. Trotzdem habe ich nach längeren arbeiten am Computer manchmal Kopfschmerzen oder Augenschmerzen. Jetzt habe ich mir angewohnt täglich 10 minuten mein Gesundes Auge abzudecken. Kann das meine Sehstärke auf dem schlechten Auge verbessern?

Antwort
von Bibirazza, 27

Hallo,

bei mir wurde etwa im Alter von 4 Jahren eine Schwachsichtigkeit diagnostiziert und mit verschiedensten Methoden versucht zu therapieren - allerdings erfolglos. Ich sitze auch den ganzen Tag am Bildschirm und hatte die gleichen Probleme wie du. Von Kopfschmerzen angefangen bis zu Problemen überhaupt noch ein scharfes Bild zu sehen im Nahbereich. Die Ärzte sagten nur ich sollte froh sein so gut sehen zu können, da ich auf den "gesunden" Auge immernoch mit über 30 Jahre 100% habe und heilen kann man das im Erwachsenenalter sowieso nicht. Damit hab ich mich nicht abgefunden, sondern im Netz etwas gesucht. Ich bin dann auf die 3D Shutter-Technik gestoßen, die wohl erfolgreich an Kindern getestet wurde. Da mein Bruder so etwas zu Hause hatte, habe ich das mal getesten und mir angeschafft. Ich schaue jetzt regelmäßig für ein paar Minuten bis 1,5 h 3D Videos mit der 3D Shutter-Brille und ich hab keine Kopfschmerzen mehr und es verschimmen nur noch sehr selten die Buchstaben auf dem Bildschirm. Es ist wohl so, dass durch die Shutter-Brille beide Augen gezwungen werden miteinander zu arbeiten. Ob sich meine Sehschärfe des schlechten Auges verbessert hat, kann ich nicht sagen, aber vom Gefühl her würde ich sagen, dass mich das Sehen nicht mehr so anstrengt. Außerdem sollte man beachten, dass man so eine Shutter-Brille nur verwenden sollte, wenn kein Auge schielt, da es sonst zu Doppelbilder kommen kann.

Viele Grüße

Antwort
von Schuesselchen, 50

Leider kann ich Deine Frage nicht beantworten bezüglich der Sehschwäche.
Die Kopfschmerzen und Augenschmerzen kommen aber bestimmt vom ständigen Arbeiten am PC.
Das ständige Stieren auf den Monitor verlangsamt die Frequenz der Lidschläge was zum Trocknen des Auges führt. Das tut weh. Es kann sich anfühlen wie ein Stein im Auge. Schaue unbedingt öfter mal hoch, vielleicht aus dem Fenster, und zwinkere mal öfter. In wie fern das Deine Krankheit beeinflusst weiß ich nicht. Gut ist das auf Dauer jedenfalls nicht.
Deine Kopfschmerzen kommen garantiert von der permanenten Zwangshaltung vor dem PC und den daraus resultierenden Muskelverspannungen. Also, zwischendurch ab und zu mal aufstehen und recken und strecken. Eine kleine Gymnastik tut immer gut.
Am Besten ist, Du stellst Dir einen Wecker( alle 1 1/2 h), damit Du das nicht vergisst. Ich verspreche Dir, Du spührst schon nach 2 Tagen eine deutliche Besserung und wenn Du weiter machst, wenn alles gut ist, dann wird das zur Vorbeugung.
Liebe Grüße und gute Besserung, 🐺

Antwort
von beangato, 49

Das glaub ich eher nicht. Du brauchst eine Brille.

Antwort
von mastoidesu03, 40

Auf die Frage: Kann eine Augenklappe bei Amblyopie beim Erwachsenen helfen? Gibt es eine klare Antwort: Nein!

Wenn ebei einem Erwachsenen eine Amblyopie (Schwachsichtigkeit) vorliegt kann diese nicht merh rückgängig gemacht werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten