Frage von Mliuc, 73

Kann ein Zeugnis nachträglich einfach geändert werden?

Es geht um den Werkunterricht. Wir sollten in der Schule 2 fertige Kunstsachen abgeben bis zu einem bestimmten Termin. Einige haben nur 1 was abgegeben. Die Lehrerin hat daraufhin entschieden, dass jeder eine 4 ins Zeugnis bekommt der das 2te nicht abgegeben hat.

Bei einem Fall hat die Schülerin allerdings beide Sachen nicht abgegeben und trotzdem eine 4 erhalten.

Nach einer Beschwerde will die Lehrerin das Zeugnis nun wieder einfordern um es zu ändern da sie sich entschieden hat, dass es eigentlich unfair ist und ihr jetzt eine 6 geben will. Geht das jetzt noch so einfach?

Antwort
von Dustin2424, 42

Man darf es nicht mehr Ändern wenn man das Zeugnis Bekommen hat vielleicht nur eine Woche später aber nur wenn sie sich mit der Note vertan hat (einen Anderen ausversehen deine Note gegeben hat ) ;) 

Antwort
von Dontknow0815, 24

Verstehe die Rechnung der Lehrerin nicht. Sie geht also davon aus das jeder bei den1. Abgegebenen eine 1-2 bekommen hätte denn die 2. ist eine nicht erbrachte Leistung und somit eine 6

Kommentar von Mliuc ,

Nein sie macht es einfach so, jeder der 1 nicht abgegeben hat 4.

Da gibt es keine Rechnung des macht sie einfach so anscheinend.

Kommentar von Dontknow0815 ,

Da hätte ich einfach 1 mal Schrott abgegeben und als 2. garnix da haste dir keine Arbeit gemacht und trotzdem eine 4:D

Antwort
von botanicus, 20

Ein Zeugnis kann geändert werden, wenn eine Note fehlerhaft zustande gekommen ist. Allerdings ist das (da es sich ja wohl um ein Halbjahreszeugnis handelt) eh undramatisch, da dies ja nur ein Zwischenstandsbericht und kein Dokument ist.

Antwort
von 1234xXx, 39

Was sind denn das für Mitschüler, die sich beschweren damit andere noch schlechtere Noten kriegen?!

Kommentar von Mliuc ,

Ja das haben wir uns leider auch gefragt! Deshalb wollte ich mich jetzt mal informieren ob wir ihr noch helfen können weil eine 4 ist ja wohl Bestrafung genug!

Kommentar von 1234xXx ,

In welchem Bundesland wohnst du denn? Schulrecht ist Ländersache.

Kommentar von Mliuc ,

Bayern, Bin in einer Berufsschule

Kommentar von 1234xXx ,

Scheint nicht sehr genau geregelt zu sein :/ habe das hier gefunden: https://www.bllv.de/fileadmin/Dateien/mittelfranken/pdf-Dateien/Info-Dienst/Note...

Ich lese da heraus: Das Zeugnis darf auf jeden Fall auf veranlassen des Rektors geändert werden. Die Lehrerin könnte die Beschwerde aber auch einfach ignorieren, der Spielraum scheint da sehr groß zu sein.

Antwort
von romipomina, 40

Ziemlich komisch das Ganze, sollte normal nicht so sein, gerecht ist beides nicht. Wichtig ist doch der Inhalt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community