Kann ein Welpe von 8 bis 13 Uhr sein Geschäft halten?

... komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Dass muss ja ein tolles Tierheim sein, dass Hunde als Weihnachtsgeschenke abgibt und dem es völlig egal ist, dass ihr gar keine Zeit für den kleinen Hund habt??!!

Viele Tierheim stellen die Vermittlung von Mitte Dezember bis Mitte Januar ein, damit bloß keine Tiere unter dem Tannenbaum landen.

Und ein verantwortungsvolles Tierheim vermittelt auch keine Welpen, wenn nicht sichergestellt ist, dass in den ersten 6 Lebensmonaten eine Rundum-Betreuung erfolgt.

Macht mal - spätestens Mitte bis Ende Januar ist der Kleine dann wieder im Tierheim, weil er euch die Wohnung vollgepinktelt und vollgeköttelt hat, eure Einrichtungen auseinandergenommen hat und weil eure Nachbarn sich massiv beschweren werden, denn stundenlanges Geheule und Gejaule hält auch der beste Nachbar nicht aus.

Und ihr werdet das NIE in den Griff bekommen, weil ja niemand da ist, der den Welpen trösten und erziehen könnte.

Armer, kleiner Hund, der unter dem Egoismus der Menschen leiden muss - denn mit Tierliebe hat das nichts, aber auch gar nichts zu tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundemama14
21.12.2015, 15:36

Habe gerade Mama gefragt, es ist gar kein Problem. Oma gehört die andere Haushälfte und wir können ihn dann da abladen, so lange er noch so klein ist.

Im Tierheim arbeitet eine Freundin meiner Mutter, die weiß, dass wir nicht wie manche anderen schlechten Leute sind, die sich nicht um den Hund kümmern.

0
Kommentar von nick03818
21.12.2015, 15:41

Ja wow Omas haben es aber meist an der Hüfte oder vergessen es mit einem Welpen zu gehen und er wird es NIE lernen wnen ihr nicht da seid. Der arme kleine Hund tut mir jetzt schon leid. Übrigens sowas ist Tierquälerei und hat rein gar nichts mit erziehen zu tun...

4
Kommentar von nick03818
21.12.2015, 15:42

wenn*

0

Oh wie grausam :-(

Bitte lasst den Welpen da wo er jetzt ist und holt Euch KEINEN Hund! Selbst für einen ausgewachsenen Hund ist diese lange Zeit alleine eine einzige Qual!

Tiere verschenkt man übrigens auch nicht, weil sie in kürzester Zeit ganz oft wieder im Tierheim landen! Ein Hund ist ein neues Familienmitglied und wird mit allen Konsequenzen wenn überhaupt "adoptiert"! Man hat über ganz viele Jahre eine sehr hohe Verantwortung und darf diese niemals unterschätzen!

Ich hoffe Ihr seid einsichtig und mutet aus, für mein Verständnis "purem Egoismus" keine Hund und schon gar keinem Welpen, solch ein trauriges Leben zu! Der Welpe kann in recht kurzer Zeit extrem verhaltensauffällig werden und wäre dann extrem schwer weitervermittelbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundemama14
21.12.2015, 15:38

Habe gerade Mama gefragt, es ist gar kein Problem. Oma gehört die andere Haushälfte und wir können ihn dann da abladen, so lange er noch so klein ist.

0

Ich hoffe, du bist ein Troll.

Nein, das geht nicht - so wird er nie stubenrein, und einen Welpen darf man auch nicht allein lassen. Das macht ihm Todesangst. Ich hoffe mal, daß euch bei den Bedingungen niemand einen Hund gibt. Ein Tierheim tut das jedenfalls nicht. Ein Züchter aquch nicht bleibt nur die Hundemafia oder die Nigeria-Connection - letztere empfehle ich euch die stellen gar keine Fragen.

Was ihr vorhabt grenzt an Tierquälerei. bitte verzichte auf einen Hund, wenn es ohne solche Quälerei bei euch nicht geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiraAnui
21.12.2015, 14:21

Ferienzeit, Trollzeit :/

3

Was ist das für ein Tierheim? Kannst du uns sagen, in welchem ihr den Welpen holen geht!? 

Ich möchte dort gerne mal anrufen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundemama14
21.12.2015, 15:37

Habe gerade Mama gefragt, es ist gar kein Problem. Oma gehört die andere Haushälfte und wir können ihn dann da abladen, so lange er noch so klein ist.

Im Tierheim arbeitet eine Freundin meiner Mutter, die weiß, dass wir nicht wie manche anderen schlechten Leute sind, die sich nicht um den Hund kümmern.

0

Bis der welpe 6 Monate alt ist könnt ihr ihn NIE alleine lassen und nein ein welpe kann so lange nicht anhalten.

Bitte tut was gutes und holt euch einen erwachsenen Hund der es kennt 5 stunden alleine zu sein. Ihr wisst scheinbar nicht was ein welpe braucht. Der muss alle 2 stunden raus, auch nachts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von simsataby
21.12.2015, 14:15

weis nicht

0

Ein Welpe kann auf gar keinen Fall 5 Stunden lang alleine bleiben! Ein Welpe bedeutet extrem viel Aufwand, Erziehung, Aufmerksamkeit und Fürsorge - im Prinzip kann er noch gar nichts.

Das "Alleine-sein" muss jedem Hund erst beigebracht werden, das kann mitunter Wochen bis Monate dauern - manche Hunde lernen es auch nie. Das muss auch in ganz ganz kleinen Schritten aufgebaut werden, was für deine Eltern bedeutet, dass sie die nächsten Woche viel Zeit in den Hund invenstieren müssen und ggf. Urlaub nehmen müssen - du kannst da allenfalls unterstützen.

Bitte bitte überdenkt nochmal alle Eventualitäten und prüft, ob ihr wirklich einem Hund gerecht werden könnt - bisher sieht es nicht so aus!

Tiere sind keine Spielzeuge und sind daher auch keine Geschenke. Die Anschaffung muss gründlich durchdacht werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundemama14
21.12.2015, 15:38

Habe gerade Mama gefragt, es ist gar kein Problem. Oma gehört die andere Haushälfte und wir können ihn dann da abladen, so lange er noch so klein ist.

0

Du kannst einen Welpen die ersten 6. Monate gar nicht allein lassen und schon gar nicht so lang.
Bei einem Erwachsenen Hund kein Problem bei einem Welpen unmöglich und stubenrein schon gar nicht der macht dir überall hin und du kannst es ihm auch nie lernen weil du nie durchgehend für mehrere Monate da bist.
Überlege lieber einen Erwachsenen Hund zu adoptieren für den Welpe und dich wird das sonst keine Freude...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thai378
21.12.2015, 14:40

Sry hab ausversehen den falschen Pfeil gedrückt. Sollte der nach oben sein. 

0
Kommentar von Hundemama14
21.12.2015, 15:35

Habe gerade Mama gefragt, es ist gar kein Problem. Oma gehört die andere Haushälfte und wir können ihn dann da abladen, so lange er noch so klein ist.

0
Kommentar von GabbyKing
21.12.2015, 16:32

Wenn er solang bei deiner Oma bleibt ist das in Ordnung allerdings ist er dann auch sehr zu deiner Oma bezogen.
Natürlich muss deine Oma auch noch gut zu Fuß sein da sie alle ca. 2 Stunden mit ihm raus muss damit er stubenrein wird und 5 std. kann er es auf keinen Fall halten.

1

Oh Gott der arme Hund. 

In den nächsten Monaten werden folgende Fragen folgen.

"Mein Hund bellt die ganze Zeit wenn ich nicht da bin, was soll ich tun??"

"Mein Hund frisst immer alle Möbeln und zerstört die Wohnung!! Was TUN??"

"Sollen wir den Hund zurück geben ?? "

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht und ein Welpe kann nicht alleine gelassen werden.

Und kein seriöses Tierheim wird euch einen Welpen unter den Umständen und an Weihnachten vermitteln.

Ein Welpe kann man nicht einfach Stunden alleine lassen, das muss man in winzigen Schritten über Monate aufbauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ihr habt doch im Tierheim NIE und NIMMER gesagt, das den Hund über Stunden alleine lassen wollt, sonst hättet ihr den nie bekommen.

Ihr habt viel zu wenig Zeit. Aber hauptsache Kind ist glücklich. wie es dem Hund dabei geht ist ja egal!

5 Stunden sollte man nicht mal einen erwachsenen Hund alleine lassen, und einen Welpen schon gleich gar nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was ??? Ihr holt einen Welpen der dann stundenlang alleine ist ??? Der Arme !! Der wird niemals rein werden. Einen Welpen lässt man nicht alleine,er braucht Aufmerksamkeit,Erziehung,Liebe!!! Ihr hättet erst überlegen sollen,wo oder wer bei dem Welpen ist,wenn niemand zu hause ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thai378
21.12.2015, 14:27

Die meisten holen zu erst einen Hund und denken dann "oh sche***, der Hund macht ja Arbeit"

2

Kann ein Welpen von 8 bis 13 Uhr sein Geschäft halten?

Nein. Ihr habt nicht einmal die Gegebenheiten, einen erwachsenen Hund zu halten, geschweige denn einen Welpen. 

Am 24. werden ihn meine Eltern abholen

Ganz gewiss nicht. Tierheime geben wegen der schlechten Erfahrungen in der Weihnachtszeit keine Tiere ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Thai378
21.12.2015, 14:34

Selbst Züchter nicht. Die geben sogar erst 1-2  Wochen nach Silvester erst wieder Welpen raus. Meist machen die sogar über die Weihnachtszeit Pause. 

3

Statt flehen hättest du dich vielleicht informieren sollen, was so ein Tier für Ansprüche an EUCH stellt.

Ein Welpe, der von 8-13 Uhr allein ist, wird Todesängste ausstehen. Er ist es gewöhnt, Mutter und Geschwister um sich zu haben. Wenn er eine Möglichkeit sucht, sich abzulenken, wird er euch die Bude zerlegen. Da ist die Stubenreinheit noch das kleinste Problem. Ein Hund muß erst lernen, allein zu bleiben. Das dauert Monate. Was ihr vorhabt, führt zu einem verstörten, unsauberen Hund, der von Verlustängsten geprägt sein wird.

Bitte schalte von Emotionen auf Verstand um. Ihr seid nicht in der Lage, einen Welpen aufzuziehen. Ihr bekommt ihn über die Weihnachtsferien nicht stubenrein, und ihn 5 Stunden allein lassen ist Tierquälerei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von wotan0000
21.12.2015, 17:47

**Bitte schalte von Emotionen auf Verstand um.**

Zuviel erwartet von einem *Ich-Will-Kind*.

An Fragesteller:

Hol uns mal Mama oder Papa hier her. ;-)

5

Über so was sollte man sich informieren, bevor man sich einen Hund anschafft!!

Ich hoffe nur, dass das arme Tier nicht eins von denen wird, die ein paar Wochen nach Weihnachten nicht mehr süß genug sind und wieder ins Tierheim abgeschoben werden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jerne79
21.12.2015, 14:32

Das wäre für den Welpen aber besser als täglich 5 Stunden allein daheim zu sitzen, Angst zu haben, die Nachbarschaft zusammenzubellen, die Hütte zu Kleinholz zu verarbeiten und über lange Zeit nicht stubenrein zu werden. Im Tierheim hat der kleine Kerl eine Chance, zügig in vernünftige Hände zu gelangen.

3
Kommentar von Hundemama14
21.12.2015, 15:40

Habe gerade Mama gefragt, es ist gar kein Problem. Oma gehört die andere Haushälfte und wir können ihn dann da abladen, so lange er noch so klein ist.

Niemals geben wir es zurück, wenn es kein Baby mehr ist. Natürlich ist es dann nicht mehr so süß, aber ich liebe auch große Hunde. Denkst Du ich dachte sie bleiben immer so klein und süß?


Das Welpe wird für uns wie ein Familienmitglied sein und nie vernachlässigt werden.

0
Kommentar von nick03818
21.12.2015, 15:49

Der Hund tut mir jetzt schon leid aber ja gut nach mind. 2Wochen wird er nicht mehr bri euch sein 1.zerpflücken von Möbeln 2. Zu viel in die Bude uriniert/gekotet 3. Nachbar beschwerden und wenn die sich bei euch beschweren und ihr nichts tut wird das Tierheim kommen und den Hund mir nichts dir nicht weg nehmen.

3

Er wird nicht stubenrein und kann diese Zeit auch nicht allein bleiben.

Wenn deine Mutter noch ein Baby bekommen hätte, würdet ihr das auch von 8 - 13 Uhr ins Bett packen, aus dem Haus gehen und allein lassen?

Sorry daß ich das sagen muß aber du bist dumm und eure Familie sollte keinen Hund haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mimi0615
21.12.2015, 14:24

Was sollen denn bitte diese Beleidigungen. Er wusste ja nicht ob das geht und er bat euch um Hilfe. Da kann man doch wohl vernünftig antworten. Wenn er wüsste, dass das nicht geht hätte er ja wohl nicht gefragt. 😡Er hatte doch noch nie ein Hund und hat daher auch noch nicht so viele Erfahrungen wie ihr gesammelt.

0

Zum Einen kann das ein Welpe nicht so lange aushalten und zum Anderen darf man einen Welpen überhaupt nicht alleine lassen. Das muss man sehr langsam und behutsam trainieren und es kann Monate dauern, bis ein Hund maximal 4 Stunden alleine gelassen werden darf. Lässt du den Welpen von Anfang an so lange alleine, dann wirst der Hund große Verlustängste entwickeln und er wird zu einem ängstlichen und unglücklichen Tier werden. Bitte überlegt euch das noch mal. Denn dass was ihr vorhabt, ist Tierquälerei! Willst du das?

Warum muss es denn ein Welpe sein? Geht ins Tierheim und lasst euch dort beraten. Die haben sicher einen ausgewachsenen Hund, der das Alleine sein gewohnt ist.

Merkwürdig, dass ein Tierheim unter diesen Umständen einen Welpen vermittelt und diesen auch noch am 24. Dezember abgibt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
21.12.2015, 14:22

Kein Tierheim gibt Welpen und andere Tiere am 24. raus, das ist Trollquatsch.

4
Kommentar von Thai378
21.12.2015, 14:26

Ich glaub das hat zum größten Teil damit zu tun weil ein Welpe ja "süß" ist und ein älterer Hund nicht mehr. 

2

Nein! Auf keinen fall!! Mit einem Welpen kann man alle 30min gehen nur damit er nicht in die Wohnung macht einen Hund kann so lange schon anhalten aber erst wenn er nicht mehr ins Haus macht und ausgewachsen ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hunde sollten weder zu Geburtstagen noch zu Weinachten oder sonst irgendwelchen Feiertagen verschenkt werden!

Das sind Lebewesen mit Bedürfnissen und Pflichten die man übernehmen muss. Das ganze muss gut überlegt werden und nicht einfach als Geschenk vergeben werden, das man in die Ecke stellen kann wenn man merkt das es Arbeit macht und Geld kostet 

Ein Welpe darf man gar nicht alleine lassen! Nicht nur was die Stubenreinheit angeht sondern auch die Tatsache das er sich erst an alles gewöhnen muss, ein Rudeltier ist und alleine angst haben wird

alleine das zeigt schon, das ihr euch das nicht vernünftig überlegt habt. Zu Anfang muss mindestens jemand die ersten 4 bis 5 Wochen 24 Stunden am Tag bei dem Hund sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundemama14
21.12.2015, 15:38

Habe gerade Mama gefragt, es ist gar kein Problem. Oma gehört die andere Haushälfte und wir können ihn dann da abladen, so lange er noch so klein ist.

0

Wie alt ist der Welpe? In den ersten Monaten kann ein Welpe überhaupt nicht alleine bleiben! Das muss erst in ganz kleinen Schritten geübt werden. Dafür reichen die Weihnachtsferien niemals aus! Hat euch das Tierheim denn nichts dazu gesagt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hundemama14
21.12.2015, 15:44

Habe gerade Mama gefragt, es ist gar kein Problem. Oma gehört die andere Haushälfte und wir können ihn dann da abladen, so lange er noch so klein ist.

Der Welpe ist 10 Wochen jung.

0

Wenn du schon so lange einen Hund haben willst, hättest du doch eigentlich genug Zeit haben müssen, um dich über die Haltung zu informieren?

Der Singular von Welpen ist übrigens Welpe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?