Frage von Filipic, 129

Kann ein unbeteiligter mich anzeigen/auto?

Wie ich gestern schon geschrieben hab, habe ich jmd ausversehen die Spur genommen und es wäre fast zum Unfall gekommen! Heute kam ein Mann im Büro der meint er hätte alles gesehen und mein Nummernschild notiert! Bekomm ich grose Probleme ? Ich bin noch in seh Probezeit

Antwort
von DerHans, 27

Wieso kam er zu dir? Will er dich unter Druck setzen? Dann solltest DU IHN anzeigen.

Wenn nichts passiert ist, handelt es sich ja "nur" um eine Ordnungswidrigkeit.  Dann bekommst du eine Verwarnung. und gut ist

Kommentar von Mrartin ,

Er ist aber In der Probezeit! Ich denke mal er wird schon zu einem Seminar müssen.

Kommentar von Filipic ,

Ist es ein a oder b Verstoß ?

Antwort
von nurromanus, 20

So langsam wird's aber unglaubwürdig. Du erlebst eine mehr als alltägliche Situation, wirklich etwas unfassbar Gewöhnliches. Und dann soll plötzlich einer im Büro stehen, der dieses unfassbar Gewöhnliche beobachtet und Deine Nummer notiert hat, und Dich auch noch an Deinem Arbeitsplatz findet. Das geht mir jetzt zu weit, als dass ich es noch glauben würde.

Antwort
von GanMar, 51

Jeder, der etwas beobachtet oder sonstwie in Erfahrung gebracht hat, kann dies anzeigen. Es ist nicht notwendig, daß man als Zeuge selbst Betroffener ist.


Antwort
von Rockuser, 26

Guten Morgen, da bist Du ja wider.

Was sollst Du überhaupt gemacht haben?

Antwort
von apophis, 67

Letztendlich würde es sowieso Aussage gegen Aussage stehen, wenn er Anzeige erstatten würde.

Da hast Du also nichts zu befürchten.



Kommentar von Filipic ,

Was wenn der andere mich auch anzeigt ? Die sind dann zu 2

Kommentar von lanlan0000 ,

Knast

Kommentar von apophis ,

Naja, so ähnlich. ;)

Für das Vorfahrnehmen mit Behinderung waren es 25€ Bußgeld. Kein Punkt, keine Fahrsperre oder sonstiges.

Auch wenn Dich einer der Beiden anzeigen würde und den Anderen als Zeugen hätte, die Anzeige würde wahrscheinlich nicht verfolgt werden.
Ganz einfach weil die Kosten dafür weitaus höher wären, als die 25€ Bußgeld.

Antwort
von chevydresden, 32

"Heute kam ein Mann im Büro..."

So ein Schwein, zeig ihn wegen sexueller Belästigung an!

Antwort
von Fraganti, 53

Ja, das kann er. Ob er es wirklich macht, kann dir hier aber niemand vorhersagen. Warte ab, ob\bis ein Anhörungsbogen in deinem Briefkasten landet und nenne dann (wenn) den genauen Tatvorwurf hier. 

Kommentar von Filipic ,

Viele sagen das nichts passieren kann stimmt das ?

Antwort
von Hasiiiiiii, 82

Mach dir keinen Stress solche leute lawern immer bloß. Mit sowas kommt der niemals durch, versuche ihm zu verstehen zu geben, dass es dir leid tut und keine Absicht war. Mach dir kein Kopf

Antwort
von WhitePuddingIV, 53

es steht im zweifelsfall wort gegen wort und dann gilt in dubio pro reo

Antwort
von SotisK1, 34

Schwachsinn!

Der soll seinen Mund halten und verschwinden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten