Kann ein Stammbaum autosomal und gonosomal sein?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Stammbaum einer Familie mit einer genetischen Krankheit. Was in der Schule drankommt ist meist ein mutiertes Gen, das für die Krankheit verantwortlich ist. Entweder liegt dieses Gen auf einem autosomalen Chromosom (Nr.1-22) oder auf einem der Sex-Chromosomen (X oder Y). Wenn eine Krankheit jedoch durch mehr als ein defektes Gen ausgelöst wird, kann es tatsächlich solche gemischte Erbgänge geben. D. h. eine Krankheit wird sowohl autosomal wie gonosomal vererbt (Mischung der beiden) weil Verursacher-Gen A auf einem Autosom liegt und Verursacher-Gen B auf dem X-Chromosom.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?