Frage von Emir1209, 72

Kann ein Splitter im Fuß durch eine Ader ins Herz gelangen?

Hallo also mein Onkel ist vor 2 Tagen in einen ungefähr 3-4 mm Glassplitter getreten es ist etwas tiefer in seinem Fuß nun besteht denn die Gefahr , dass der Splitter durch eine Ader ins Herz gelangt oder bleibt der Splitter da wo er ist und entzündet sich?

Antwort
von DesbaTop, 46

Der ist viel zu groß um von dort durch eine Ader zu gelangen. Ich denke der Fuß wird sich entzünden, wenn der Splitter nicht entfernt wird.

Kommentar von Emir1209 ,

Danke wir können leider erst die nächsten drei bis vier Tage zum Arzt deshalb wollte ich sicher gehen

Antwort
von Felix3710, 36

Das ist ein Mythos ... Einfach nicht wahr. Wenn der Splitter sehr tief sitzt sollte man zum Arzt aber er wandert kein Stück im Körper

Kommentar von Emir1209 ,

Danke lieber Felix das hat mich jetzt ein bisschen beruhigt Ob er schon sehr tief ist weiß ich nicht aber woher seid ihr euch denn da so sicher also natürlich hoffe ich dass es deiner Antwort entspricht aber wie gesagt vertrauen ist gut aber sicher ist besser

Kommentar von Kleckerfrau ,

Ich hatte schon öfter einen Splitter im Fuß weil ich viel barfu0 laufe. Keiner von  ihnen ist durch den Körper gewandert.

Wenn du es aber ganz genau wissen willst musst du einen Arzt fragen und keine Laien im Internet.

Kommentar von Emir1209 ,

Ja das Problem ist ja dass wir erst in den nächsten 3-4 Tagen zu einem arzt gehen können da dachte ich mir dass ich hier mal frage ich meine bis jetzt hat es uns ja auch an Informationen geholfen haha

Antwort
von onidagori, 33

Es ist schon möglich, daß der Splitter wandern geht, aber nicht durch die Adern, eher durchs Gewebe unter der Haut. Das ist aber schmerzhaft, so daß Dein Onkel sehr bald sich an einen Arzt wenden wird. Normalerweise wehrt sich der Körper gegen Fremdes und stößt es ab, indem er Eiter drumherum bildet. Wenn Dein Onkel schon älter ist, sollte dies von einem Arzt unbedingt entfernt werden. Würde ich aber auch bei jungen empfehlen.

Kommentar von Emir1209 ,

Mein Onkel ist 39 was sagen sie?

Kommentar von onidagori ,

Dann wird es bis zum Gang zum Arzt weh tun, aber sonst dürfte nichts Schlimmes passieren. Eventuell kommt der Splitter bis dahin sogar allein raus. Wünsche alles Gute!!!

Antwort
von Kleckerfrau, 36

Neee, aber er kann sich entzünden oder sogar eine Blutvergiftung hervorbringen.

Kommentar von Emir1209 ,

Danke 

Kommentar von Emir1209 ,

Könnten sie mir denn die Folgen der Blutvergiftung beschreiben und auch die Anzeichen bitte

Kommentar von Kleckerfrau ,
Kommentar von Emir1209 ,

Danke zum Glück sind keine Anzeichen da

Antwort
von Katy90, 11

Also durch eine Ader wandern kann der Spiltter definitv nicht!!! Es kann höchstens passieren, dass sich die Wunde entzündet.  Entzündungszeichen sind: Überwärmung der Stelle, Rötung, Schmerzen, Schwellung. Am besten zu einem Arzt gehen und den Splitter entfernen lassen. Sicher ist sicher.

Eine Entzündung kann auch schnell zu einer Sepsis (Blutvergiftung) werden!

So lange bis ihr zum Arzt könnt: die Stelle mehrfach täglich mit mildem Desinfektionsmittel (z.b.Octenisept. gibt es in der Apotheke) einsprühen und am besten mit einem Pflaster schützen.

Kommentar von Emir1209 ,

Danke 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community