Kann ein Penis bei einem Vagina Krampf stecken bleiben?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi, yes, he can. Deshalb ist es unerlässlich, beim GV immer eine Krawattennadel o.Ä. in der Nähe zu haben, mit der man, sollte sich der Penis aufgrund eines Scheidenkrampfes nicht mehr von selbst befreien können, seiner Geliebten, die alles daran setzen könnte, den Partner auf ewig an sich zu binden, in den Po sticht. Der Krampf löst sich, man duscht, zieht sich an, steckt die Krawattennadel ein, verabschiedet sich und geht vergnügt nach Hause, wo die Ehefrau/Freundin seit Stunden im Negligé wartet. Gruß, Jan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fraghafter
09.06.2016, 22:59

das fremd gehen streich Ich da mal

0

Hallo! Ja, und da ist ein Fall vor vielen Jahren aus meiner Firma Legende. Im Archiv. Stellte sich dann heraus dass diese Frau das Problem chronisch hatt - war bisher nur immer gut gegangen

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Manchmal muss ich schmunzeln was manche Leute sich für Fragen stellen. :D Hab darüber noch nie nachgedacht. Aber rein logisch betrachtet muesste das möglich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn's ganz blöd läuft... Rein theoretisch ja.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

theoretisch könnte da passieren, aber aus mehr als 35 Jahren Rettungsdiensterfahrung, davon 26 J als Notarzt kann ich Dir sagen: in der Praxis sieht man dieses Phänomen nie. Es soll wohl als moderne Legende den bösen Buben Angst machen vor dem "ewigen Versteckspiel", das wir alle so lieben. Aber jeder kennt einen, der einen kennt, der das angeblich selbst kürzlich erst erlebt hat........

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Matzko
13.06.2016, 09:36

Ein sehr guter Beitrag, denn auch mir ist solche Situation schon öfter als Tatsache erzählt worden, aber wenn man konkreter nachgefragt hat, wusste niemand etwas Genaues!

0

Ja :D
Aber ist doch geil

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann mir nicht vorstellen, dass der Penis bei einem Scheidenkrampf nicht herauszuziehen ist. Schliesslich ist die Scheide kein "Schraubstock" die soviel  Kraft bei einem Krampf ausüben könnte, dass man das Ding nicht mehr herausbekäme. Halte diese Geschichten für Legenden, die ab und zu verbreitet werden. Kann mir da schon eher vorstellen, dass eine Flasche die als Ersatz verwendet wird, sich ansaugt und ein ganz anderes Problem auslöst, als ein Scheidenkrampf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Daß müßte dann aber ein sehr starker Krampf sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?