Frage von AlterStecher, 59

Kann ein PC/Laptop wegen zu vielen Spielen langsamer werden?

Ich habe über 50 Spiele auf meinem Laptop und seit einer weile ruckeln Spiele mehr als sonst, mein Vater meint ich hätte zu viele Spiele. (P.S Ich habe keine Viren, alle Spiele per Steam, keine “Erwachsenen Seiten“(bin mir nicht sicher ob man den Richtigen begriff hier nennen darf) und keine cracks oder torrents)

Antwort
von BlockenOwnz, 29

Festplatte muss halt mehr suchen, und der RAM-Cache hält auch vieles griffbereit.

Kommentar von AlterStecher ,

irgendwelche Tipps (ausser deinstallieren)?

Kommentar von BlockenOwnz ,

Es gibt ein Programm namens CCleaner (kannste dir bei chip holen, ist gratis), der entfernt unnötigen Datenmüll und säubert deinen RAM-Cache. Damit kriegste vielleicht noch ein bischen FPS raus :)

Antwort
von Jonalvi, 34

Ja, der Pc wird dadurch langsamer, weil mehr Daten "durchsucht" werden, wenn man viele Daten hat. 

Kommentar von AlterStecher ,

irgendwelche Tipps ? (Ausser deinstallieren)

Kommentar von Jonalvi ,

vielleicht CCleaner, der Deinsalliert zwar nichts, kann aber andere unnötige Datenreste, die auch stark an der Performance ziehen, die sich über die zeit angesammelt haben, löschen. Dabei hast du keinerlei "wichtigen" Datenverlust. 

Antwort
von Mioodrag, 24

Nein, zumindest nicht spürbar wenn man es richtig macht.

Defragmentieren und Startprogramme ausschalten.

Antwort
von hallohalloo1234, 25

Spielst du den alle 50 Spiele ? Wenn du einige nicht spielst, kannst du sie ja löschen.

Kommentar von AlterStecher ,

Derzeit ja, Steam Sale und so :D

Kommentar von scorpionking95 ,

Ich hab knapp 200 Spiele installiert. :P

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten