Frage von H1235, 28

Kann ein PC-Netzteil mit der Zeit schwächer werden?

Ich habe mir vor gut einem Jahr ein neuen PC gekauft und zusammengebaut. Damals konnte ich glücklicherweise ein Netzteil mit 500W bekommen. Nur braucht mein PC unter vollast auch 500W. Irgendwann hatte ich meine Grafikkarte untertaktet, damit sie leiser ist. Jetzt hatte ich wieder probiert sie unter normalen einstellungen laufen zu lassen, doch mein Pc hat sich nach wenigen sekunden selbst abgeschaltet. Kann es passieren, dass das Netzteil schwächer geworden ist, da es häufig recht stark ausgelastet war? Oder liegt es an anderen Dingen, wie der Grafikkarte selbst? Nebenbei, ich Pflege meinen PC eig. recht gut und entferne den Staub auch regelmäßig. Die Grafikkarte selbst hatte ich eig. nie übertaktet und es ist eine R9 290x TriX OC von Sapphire.

Antwort
von Pleague91, 19

Glaube weniger dass das Netztteil nach nur einem Jahr derart, wenn überhaupt, an Leistung verliert. So nen Abschalten hängt meist eher mit der CPU zusammen, wenn die überhitzt.

Antwort
von DerOnkelJ, 28

Auch Elektronik unterliegt einem gewissen Verschleiß, und vor allem wenn sie dauerhaft an der Leistungsgrenze betrieben wird geht der Verschleiß schneller voran.

Und dadurch kann in der Tat die Leistung des Netzteils nachlassen!

Antwort
von sgt119, 16

Was hast du denn für ein Netzteil?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community