Frage von checkenichts, 72

Kann ein Netzteil Auswirkungen auf das ruckeln/laggen der Spiele haben?

Habe ein NBB Alleskönner Gehäuse mit 300W Netzteil. Ansonsten ist der PC aber besten ausgestattet, mit guter Grafikkarte, guten Prozessor etc., allerdings laggen viele Spiele stark.

Joa, meine Frage steht eigentlich schon oben, hoffe ihr könnt mir helfen.

Antwort
von Parhalia, 56

Zähle doch bitte nach Möglichkeit erst einmal auf, welche CPU, Grafikkarte, RAM und Mainboard aktuell in Deinem PC verbaut sind und um welche Spiele es dir dann konkret geht ?

Denn mit einem 300W - Netzteil kann ich mir DA jetzt allgemein nicht DAS vorstellen, was Du mit "GUTER" Grafikkarte und CPU meinst...

Kommentar von checkenichts ,
Intel Core i5-4460

 

Prozessor

8GB

 

DDR3 Arbeitsspeicher

1000GB

 

SATA-III HDD

NVIDIA GeForce GTX 960

 

Grafikkarte (2GB GDDR5)

Gigabyte GA-H81M-S2H

 

Mainboard

NBB Alleskönner Gehäuse mit 300W Netzteil

Windows 10 Home - 64Bit 

vorinstalliert

Hoffe das hilft.

Kommentar von Parhalia ,

Gut, dann kann ich mir an einem Netzteil mit lediglich 300 Watt kaum vorstellen, dass es schon alleine für eine Geforce GTX 960 entweder einen PCIe - 8Pin / PCIe 6Pin - Stromstecker haben wird.

Und für das Mainboard eventuell auch nicht alle Anschluss-Stecker.

Schaue mal auf das Typenschild des Netzteils, um welchen Hersteller und welches Modell es sich dabei konkret handelt.

Denn es KANN durchaus sein, dass die CPU wie auch die Grafikkarte nicht korrekt arbeiten, wenn nicht alle vorgesehenen Anschlüsse der Stromversorgung angeschlossen wurden. ( sowohl an der Grafikkarte, wie auch dem Mainboard )

Kommentar von checkenichts ,

Erstmal danke, dass du dir soviel Mühe machst.

Also ich weiß nicht genau was du mit Anschluss Stecker meinst. Bedeutet das, dass Stecker fehlen? Und wo bekommt man die her?

Kommentar von Agentpony ,

In die Grafikkarte muss ein Stromstecker, meistens einer mit 6 Löchern bei der GTX960, und meistens am oberen Rand rechts. Dieser muss am Netzteil sein. Wenn er das nicht ist, Netzteil tauschen. Und in dem Fall hätten wir auch schon die Lösung deines Problems, dann lässt du nämlich die GraKa ohne Strom verhungern.

Kommentar von Parhalia ,

Wie gesagt, öffne mal die linke Seitenverkleidung Deines PCs und schaue dann auf dem Gehäuse des Netzteils nach dem "Typenschild". ( manchmal ist es so ungünstig auf seinem Gehäuse angebracht, dass Du das Netzteil mal aus dem PC-Gehäuse ausbauen musst um es zu entdecken )

Expertenantwort
von Agentpony, Community-Experte für PC, 53

So, erstmal "laggen" deine Spiele nicht, eher ruckeln sie.

Ein zu schwaches Netzteil kann unter Umständen schon zu schlechterer Performance führen, und zwar dann, wenn die Komponenten aufgrund fehlender Spannung automatisch Ihre Leistung reduzieren.

Du könntest zum Beispiel mal aus einem Spiel tabben, und im Grafiktreiber oder CPU-Z den Takt deiner GPU und des Grafikspeichers auslesen; dann mit den Referenztakten vergleichen.

Kommentar von checkenichts ,

Und wie mach ich das?

Kommentar von Agentpony ,

Hö?

Indem du während eines geöffneten Spiels in deiner Grafikkartensoftware oder im kostenlosen Programm CPU-Z nachschaust, und dann die Takte dort mit den Spezifiktionen deiner Karte vergleichst.

Antwort
von PeterKremsner, 50

Ja kann durchaus darauf Einfluss haben, wobei ich aber eher denke dass der Computer bei einem zu schwachen Netzteil eher dazu neigt sich im Betrieb einfach abzuschalten oder sonst irgendwie instabil zu laufen.

Kommentar von checkenichts ,

Was bedeutet das im Ganzen? Was meinst du mit abschalten?

Kommentar von PeterKremsner ,

Du spielst und plötzlich ist dein PC aus oder er startet sich einfach so neu.

Wenn du die Möglichkeit hast versuch mal ein stärkeres Netzteil mit 500W und schau ob er dann besser läuft. Wenn nicht dann hast du irgendwo anders eine Engstelle, eventuell das Motherboard.

Kommentar von checkenichts ,

Also ausschalten tut sich der PC nicht. Werde das mal mit dem stärkeren Netzteil versuchen, aber dauert natürlich, weil sowas auch kostet..

Kommentar von PeterKremsner ,

Naja ich würde sagen du fragst mal rum vielleicht hat ja einer deiner Freunde noch ein Netzteil rumliegen was er dir für den Test kurz borgen könnte.

Oder wenn du es kaufen gehst sag dazu dass du es nur mal testen willst ob dein PC dadurch besser läuft. Ich hab da schon mal einen Arbeitsspeicher gekauft und ich konnte den nach dem Test problemlos wieder zurückgeben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten