Kann ein Nachbar oder so einfach unseren Kater für sich beanspruchen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein aber Katzen suchen sich ihre Menschen aus.
Also wenn deine Katze zu dem Nachbar möchte, würde ich das nicht verhindern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NormalesMaedche
20.08.2016, 22:13

Da dein Kater nicht ins Haus darf, kann ich mir gut vorstellen dass er sich irgendwann was neues sucht.

0

Nein darf er nicht. Aber lass ihn doch chippen wenn dein Kater draußen rum läuft dann gehst du auf Nummer sicher fals er doch mal weg ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yatoliefergott
20.08.2016, 19:31

du hast die Frage nicht richtig gelesen

0

da Tiere im Gesetz als Sachen eingestuft sind, wäre das Diebstahl, wenn der Nachbar den Kater behalten will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das kann er natürlich nicht. Dein Regenschirm ist auch nicht gechipt, den könnte er auch nicht einfach behalten....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Tierarzt könnte zumindest bestätigen, wer da bisher immer mit dem Tier zu ihm kam. Wenn es ein Freigänger und von selbst lieber beim Nachbarn ist, ohne dass dieser ihn einsperrt, kannst du aber nicht viel machen. Außer ihn deinerseits einzusperren und das will man ja dem Tier nicht antun. Ist er denn nicht kastriert? Dabei werden die Tiere doch dann eigentlich gekennzeichnet, also Chip und/oder Nummer im Ohr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von yatoliefergott
20.08.2016, 19:32

aber mal angenommen wir haben den Kater schon kerngesund und kastriert bekommen :D

0

Ja, weil du das Eigentum nicht beweisen kannst.

Chippen und zb. bei TASSO melden, - einen EU-Tierausweis mit den Impfeinträgen und der Chip-Nr. und schon gilt das als Eigentumnachweis bei Katzen.

Ohne so etwas...... null Chancen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?