Frage von Leafling, 483

Kann ein MRT gefährlich sein?

Eine Freundin von mir behauptet dass ein MRT welches etwas mit dem Kopf bzw. dem Gehirn zu tun hat (mehr weiß ich leider nicht) unglaublich schädlich ist. Stimmt dass denn? P.S.: Sie sagte ausdrücklich MRT und nicht CT oder so.

Wird ein MRT überhaupt in Verbindung mit dem Kopf durchgeführt? Mich würde das wirklich mal interessieren, am besten aus Fachkundiger Sicht.

Danke im Vorraus, LG Leafling :)

Antwort
von Kapodaster, 471

Quatsch. http://www.onmeda.de/behandlung/mrt-risiken-und-komplikationen-2975-4.html

Es wäre höchstens gefährlich, Sachen aus Metall mit in die Röhre zu nehmen. Schmuck, Piercings, Schlüssel, Brillen usw.  Die können sich durch das Magnetfeld erhitzen oder biltzartig bewegen und dich verletzen. Wer einen Herzschrittmacher hat, muss das vorher mit den Ärzten abklären.

Kommentar von Leafling ,

Sie sagte das sei eine spezielle Form eines MRT's und deshalb ist es auch total schädlich und gefährlich. Danke für deine Antwort :)

Kommentar von Kapodaster ,

Gern geschehen! Von so einem speziellen, total schädlichen MRT habe ich noch nie gehört, freue mich aber auf weitere Informationen.

Antwort
von Gosh93, 429

Die Magnetresonanztomographie wird hauptsächlich benutzt um die Strukturen der Gewebe und Organe zu untersuchen. 

Das ganze passiert hierbei nicht durch Rhöntgenstrahlen oder andere Ione sonder durch sehr sehr starke Magnetfelder. Die Auswirkung dieser Magnetfelder auf den menschlichen Körper ist bis heute nicht endgültig geklärt.

Letztendlich ist es natürlich besser dies zu machen. Und wenn du nicht jeden Tag in den MRT musst, dann wird auch höchstwahrscheinlich nichts passieren.

Antwort
von McFatty, 404

das ist wie rönkenstrahl nur es scann dein hirn usw wie beim kieferotopäden also nicht so schlimm nur es ist glaub ich zumindest ihrgendwas magnetisch da 

Kommentar von Ninombre ,

Diese Rechtschreibung verursacht Schmerzen.

Kommentar von PlueschTiger ,

Aspirin hilft. :) (ohne Garantie natürlich)

Antwort
von Pummelweib, 364

Vielleicht meint deine Freundin das Kontrastmittel, schau mal bite hier: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/gefaehrliche-kontrastmittel-ia.html

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Pummelweib ,

...schau auch mal hier: http://www.umm.uni-heidelberg.de/inst/nra/pat_mrt.html ...LG Pummelweib :-)

Kommentar von Leafling ,

Dankeschön :)

Kommentar von Pummelweib ,

Bitteschööön...LG Pummelweib :-)

Antwort
von Ninombre, 304

MRT gibt es auch für Untersuchungen am Kopf. Ich denke aber, dass sie einfach unheimlich wenig Ahnung hat oder an esoterischen Hokuspokus glaubt, wenn sie das als "unheimlich schädlich" sieht. Zum Spaß wird ein MRT ja auch nicht gemacht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten