Frage von Sweetdreams44, 97

Kann ein Mensch zwei Wochen aushalten ohne zu essen?

Passiert da was wenn man nur Wasser trinkt und nichts isst?

Antwort
von x9flipper9, 16

Der Körper beginnt sich selber zu zersetzen. Zuerst sind die Fettreserven dran, dann kommen die Muskeln, der Bauch bläht sich auf und der Kopf wird größer.

Ja ein Mensch kann das überleben, aber danach wieder "normal" leben zu können dauert mindestens genau so lange.

Antwort
von peterwuschel, 47

Theorien zur Überlebensdauer

Nahrunghttps://de.wikipedia.org/wiki/Hungerstoffwechsel

Kannste da nachlesen...pw

Antwort
von he1lan2, 43

Wenn er Glück hat, ja. Wenn ers überlebt gibt’s schwere gesundheitliche Schäden.

Antwort
von Minabella, 41

Ja schafft der Körper locker.

Antwort
von silberquark, 65

Der Mensch kommt mehrere Monate ohne Nahrung aus, allerdings beginnt der Körper sich selbst zu verdauen und bleibende Schäden können auftreten.

Kommentar von Chrublick ,

Verbreite bitte kein Quatsch der Körper verdaut sich nicht "selbst" das einzige was angegriffen wird sind die Magen Schleimhäute und das die Darmflora abstirbt. ^^

Kommentar von silberquark ,

Doch er verdaut die eigenen Muskeln oder?

Kommentar von Chrublick ,

wie er die Eigene Muskeln "verdauen" soll musst du mir erstmal erklären^^ "Muskeln" (Eiweiß) halten als Energie Träger da wie fett das stimmt soweit schon.

Kommentar von silberquark ,

Ja also verbraucht er doch das eiweiß und "isst" die Musklen.

Kommentar von Chrublick ,

Nein er isst die nicht xD was stellst du dir vor? das Eiweiß wird weder verdaut noch gelangt es im Magen sondern direkt im Blut und wird jeglich ausgeatmet... kannst du es anders nicht erklären mit "essen" oder wie?

Kommentar von silberquark ,

Was das Eiweiß wird ausgeatmet komm mal wieder runter, der Körper verwertet die Muskeln doch x3

Kommentar von Chrublick ,

*Facepalm*

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten