Frage von Keylen, 37

Kann ein Käufer 4 Wochen nach Kauf noch etwas geltend machen?

Hallo! Ich habe bei Ebay einen Elektroartikel verkauft. Nun nach über 4 Wochen erhalte ich plötzlich eine Nachricht dass das Produkt fehlerhaft sei und das er den Anwalt eingeschaltet hat.

Ist so was überhaupt rechtens? Er hat sogar geschrieben dass das Produkt funktioniert hat und geht sofort zum Anwalt hin, ohne überhaupt einen anderen Weg einzuschlagen.

Kann er überhaupt noch irgendwas geltend machen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sloterking, 37

Als Privatverkäufer brauchst du keine Garantie zu geben , so steht es im Gesetz . Nach 4 Wochen hat er mal gar keinen Rechtsanspruch mehr , weil nicht nachvollzogen werden kann wie und warum das Gerät kaputt gegangen ist. Da das Gerät bei ihm ja noch funktioniert hat war es sein Verschulden . Ich empfehle das bei E-bay zu melden und den kompletten Schriftverkehr aus zu drucken , für den Fall des Rechtsstreites! ! ! So wie der Käufer geschrieben hat funktionierte das Gerät bei Empfang . GANZ WICHTIG : bei E-bay eine Meldung machen mit Artikelnummer und Name des Käufers ! ! ! In der Regel wird der Käufer zurecht gewiesen. Somit kann er auch keine negative Bewertung mehr abgeben .

Gruß Sloterking

Kommentar von dresanne ,

Wo hast Du denn diese Weisheit her:

In der Regel wird der Käufer zurecht gewiesen. Somit kann er auch keine negative Bewertung mehr abgeben .

Keins von beiden stimmt. ebay weist keine Käufer zurecht und negative Bewertung kann er bis zu 60 Tagen abgeben.

Antwort
von Sloterking, 19

Negative Bewertung kann man E-bay entfernen lassen auch vor Ablauf der 60 Tage  wenn ein Fall eröffnet  ist . Das mit dem Zurechtweisen ist tatsächlich so . Ein Käufer der ein angeblich defektes DVD Autoradio bei mir gekauft hat sich darüber bei mir beschwert das E-bay ihn angemahnt hat solches Verhalten zu unterlassen . Kein Scherz ! 

Gruß Sloterking 

Antwort
von dresanne, 24

Natürlich kann er Dir nach 4 Wochen den Buckel herunterrutschen. Wer mit einem Anwalt droht, macht das noch lange nicht. Aber ebay geht leider nicht nach deutschem Recht, sondern hat eigene Vorstellungen davon, Käufer glücklich zu machen. Ich kann nur hoffen, dass Du keine PayPal-Zahlung zugelassen hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community