kann ein hund immer hunger haben?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Es wird Winter - alle Tiere fressen jetzt vermehrt - ist dir das noch nie aufgefallen?

Das Fellwachstum verbraucht einiges, die Wärmeentwicklung nimmt zu und dann kommt noch das instinktive anfressen von Fettpolstern.

Meine bekommt normalerweise 440 g Rohfleisch - im Moment bekommt sie 520 g um dieses "mehr" auszugleichen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Dir würde ja schon vieles geraten. Vielleicht ist die Menge einfach zu wenig. Meine sehr schlanke und zierliche Dobermannhündin wiegt 24kg. Auf dem Futtersack steht, bei diesem Gewicht soll die max. Futtermenge 270g sein. Da wäre sie bald nur noch Haut und Knochen und hätte ständig Hunger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass ihn mal auf Cushing testen bzw. besprich das mal mit deinem Arzt. Zur näheren Diagnosr würde ich eine Tierklinik empfehlen.

Wie alt ist dein Hund? Zeigt er noch andere Symptome? Viel trinken, viel Harnabsatz, schütteres Fell, Hängebauch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weasle20
08.11.2016, 11:43

trinken tut er immer schon viel , fell ist schön also glatt und glänzend keine schuppen !
nein er ist sehr muskolös da hängt garnichts.

0
Kommentar von weasle20
08.11.2016, 11:43

er ist 5jahre ^^

0
Kommentar von neununddrei
08.11.2016, 11:56

Dann wird er kein Chushing-Hund sein. Würde es dennoch mal mit dem Tierarzt besprechen, gibt ja noch andere Möglichkeiten.
Der kastrierte Rüde meiner Mutter ist übrigens auch total verfressen. Aber gesund, abgesehen von den vielen Lipomen.
Mischung aus Dackel Pekinese Cockerspaniel. Beide 15,5
Meine Hündin (Schwester) hat Chushing.

0
Kommentar von neununddrei
08.11.2016, 13:12

Meine Hündin macht das wetterunabhängig, kann im dunklen nur noch mit Maulkorb raus weil sie ständig etwas essbares findet.
Man muss hier sicher splitten ob ein Hund Hunger hat oder fresssucht.

0

Ich würde behaupten, dass es daran liegt dass man ihm ja nur so viel füttert wie er braucht um gesund zu bleiben. Menschen können ja theoretisch auch essen bis zum geht nicht mehr aber dann werden wir halt Fett und krank. Dem Hund geben wir gerade so viel, dass er nicht mehr hungrig ist und nicht zu fett ist. Natürlich geht da dann noch was rein und er will bestimmt auch mehr aber wenn man ihm jeden Tag so viel gibt wie.er gerne hätte wird er irgendwann sehr rund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weasle20
08.11.2016, 11:20

da hast du recht , ich denke mir halt das er eben mehr essen könnte !
er ist weder übergewichtig noch faul , im gegenteil wen wir raus gehen ist er ziemlich schnell unterwegs :) .
ich habe ihm mal mehr geben um zu sehen wieviel er frisst ... er würde wen er es immer könnte die 4fache menge essen .... 😳 ...
an diesem tag merkte ich aber das er viel entspannter war !?!?

0
Kommentar von DasRuedi
09.11.2016, 01:34

wir könnten bestimmt auch oft das vierfache der Menge essen die wir essen sollten. täte uns aber auf Dauer nicht gut :D

0

Manche Hunde sind einfach verfressen, besonders Labradore hab ich als völlig enthemmte Fressmaschinen kennengelernt.

Da es aber stark auf den Winter zu geht hat selbst meine mäkelige Diva ihren Napf in kürzester Zeit leer statt irgendwann dran zu gehen wenn sie mag. Manche Hunde (und Katzen) versuchen scheinbar instinktiv sich ein schönes, dickes Polster für die kalten Tage an zu fressen.

Es kann natürlich immer auch körperliche Ursachen haben, eine Wurmkur schadet sicher nicht, sollte man ja eh ab und an geben. Wenn der Hund sich dazu auch noch irgendwie anders benimmt oder körperlich verändert (sofern es kein Junghund mehr ist) würd ich mal einen TA aufsuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
08.11.2016, 13:07

eine Wurmkur schadet sicher nicht

Eine Wurmkur schadet wenn keine Würmer vorliegen ganz erheblich, wie kommst du auf die Idee zu sagen, das dies nicht der Fall sei?

1

Hi, ein gesunder Hund kann im Grunde immer Essen :) aber nicht immer geht es denen nur darum, wie zeigt er denn das er noch Hunger hat? Manche Hunde nutzen das Futter erbetteln, suchen und klauen auch als Beschäftigungstherapie. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weasle20
08.11.2016, 11:39

er ist am winseln , und ist sehr unruhig ...
ich war mir am anfang als dies anfing nicht sicher was er wollte , bin raus mit ihm , dachte er muss mal , war nicht so.
bis er dan seine schüssel ins maul nahm , und fallen lies ,
dacht ich mir ok er hat hunger?
ich hab ihn einfach was gegeben .  danach war er wieder ruhig und gelassen ...
hab mir dan nichts dabei gedacht ...
und hab ihm am abend wieder die normale portion gegeben wie immer .
nun beobacht ich das schon länger und hab mir dan mal gedacht ,  
ich stell ihm mal futter über den tag hin so das er immer dazu kan und essen kan wan er will , er isst so die 4fache menge , er könnte aber mehr essen da ich ihm einfach das ganze futter hingestellt hab .. also er isst jz nicht so das nichts mehr da ist , sondern so wie er es halt will ...
nun kommt mir das aber irgentwie komisch vor ...
am sack steht bei seinem gewicht 340-370g
ob das richtig ist ?
ich mach das jz seit ein paar tagen und er ist irgentwie entspannter ... mir gefällt das ...
bewegen tut er sich ganz normal aber passt das den ? 😬

0

Hunde stammen ja von Wölfen ab. Und weißt du, wie Wölfe fressen?

Das Rudel jagt ein Tier, dann fressen sich alle Tiere voll. Bis sie nicht mehr können bzw. bis alles Essbare ratzeputz weg ist. Sie konnen ja die Reste nicht in den Kühlschrank packen ;-)

Dann verdauen sie, bis sie immer hungriger werden, und wenn der Hunger groß genug ist, gehen sie wieder auf die Jagd.

Das heißt Wölfe und ihre Abkömmlinge die Hunde sind von Natur aus darauf gepolt, zu fressen, bis es nicht mehr geht.

Dass wir sie täglich füttern, liegt an uns - weil wir das als besser empfinden.

Ich kannte mal eine Familie, die haben als Experiment einmal ihrem Hund so viel zu fressen gegeben, bis er wirklich nicht mehr wollte (nach 5 oder 6 großen Dosen Hundefutter). Danach hat er aber ein paar Tage gar nichts gefressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weasle20
08.11.2016, 13:17

klingt logisch ja !

0

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/labradore-warum-sie-besessen-nach-futter-sind-a-1090741.html

So ungewöhnlich ist das nicht :) Von Labrador-Haltern hört man öfter: Fressen, fressen, kotzen, weiter fressen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weasle20
08.11.2016, 11:10

ob ein labrador dabei ist weis ich gar nicht , wurde nur vermutet !

0
Kommentar von weasle20
08.11.2016, 11:13

und übergewicht hat er ja zum glück auch nicht :D
aber der frisst mich noch arm ! 🙁

0

Ich hatte einen Hund, der sehr vernachlässigt war. Das arme Tier hat immer fressen wollen, hatte wohl Angst, wieder kurz vorm Hungertod zu sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von weasle20
08.11.2016, 11:03

nun ja vernachlässigt ist er aber nicht. ;)

0
Kommentar von weasle20
08.11.2016, 11:13

ist kern gesund .

0
Kommentar von weasle20
08.11.2016, 11:44

ja ich meinte ja von den würmern her ,
also nein er hat keine würmer ....

0