Frage von Wilibili, 26

Kann ein Hund beim Mantrailing die Spur einer Person verfolgen, die in ein Gebäude mit frisch geputztem Boden geflüchtet ist?

Oder würde er die Spur verlieren?

Antwort
von Weisefrau, 24

Hallo, die Gerüche liegen für den trainierten Hund in der Luft. Daher wird er der Spur folgen können. Wenn es Regnet -was in Gebäuden unwahrscheinlich ist- dann kann es sein das der Hund eine Spur verliert.

Kommentar von Bernerbaer ,

Das stimmt so nicht ganz.

Der Geruch kommt von Partikeln (Molekülen) die auf dem Boden liegen bzw. durch z.B. einen Luftzug aufgewirbelt werden.

Leichter Regen oder Feuchtigkeit (ohne Putzmittel) führt zu einer deutlichen Verstärkung des Geruchs.

Antwort
von MiraAnui, 21

Naja kommt darauf an wie gut der Hund ist und wie geputzt wurde.

Es kann durchaus sein das die Spur verwischt wurde und der Hund extrem lange braucht um da raus zu kommen.

Antwort
von Bernerbaer, 16

Bei einem "normal" geputztem Boden verliert der Mantrailer die Spur nicht da wärend des Putzens genügend Partikel aufgewirbelt werden und sich dann wieder setzen.

Bei stark riechendem oder aggressivem Reinigungsmittel kann es aber sein dass der Hund die Spur verliert bzw. nicht mehr wahrnehmen kann.

48 Stunden alte Trails in einem Alten- / Pflegeheim wurden von all unseren Mantrailern positiv beendet trotz täglich 2 maliger Reinigung.

Antwort
von brandon, 26

Nein, er würde die Spur nicht verlieren wenn er dementsprechend ausgebildet wurde.

LG

Antwort
von steinpilzchen, 20

Denk schon aber das kommt glaub ich auch auf den hund an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten