Frage von chribifra, 57

Kann ein Grundschullehrer ans Gymnasium?

Ich hätte eine Frage zur Weiterbildung von Lehrern. Kann ein Studienrat für Grundschule (StR GS) durch mehrjährige "Praktika" (1 x wöchentlich am Gymnasium unterrichten) irgendwann durch eine Zusatzprüfung zum Studienrat für Gymasien aufsteigen und dort arbeiten? Wie sähe so eine Prüfung aus?

Antwort
von SmartTim98, 29

Wo gibt es denn in Deutschland Studienräte an Grundschulen (außer die Schulleiter)? Das Problem ist im Prinzip ganz einfach: Die Länder ernennen in der Regel keine Grundschullehrer zu Beamten mit dem Titel „Studienrat“, da die Laufbahnberehtigung für den höheren Dienst nicht vorliegt.

Kommentar von chribifra ,

unser Grundschullehrer hat den Titel "StR GS" (also Studienrat für Grundschule)

und wo: bei unsin Bayern - könnte es dann sein, dass der betreffende Herr ans Gymn. wechseln darf?

Kommentar von SmartTim98 ,

2823 Studienräte gibt es tatsächlich in Bayern an Grundschulen, das hätte ich nicht gedacht. Grundsätzlich hängt ein möglicher Wechsel davon ab, ob es für die Planstelle am Gymnasium genug Bewerber des passenden Studiengangs gibt.

Theoretisch ist ein Wechsel problemlos möglich, da die Laufbanhnbefähigung für den höheren Dienst vorhanden ist. Auch bei Realschullehrern ist ein Wechsel ans Gymnasium allerdings problemlos möglich. Das Problem ist nur, dass jede Stelle ausgeschrieben werden muss, und der Lehrer da in der Rangliste relativ weit hinten eingereiht wird. 

Also: In der Theorie ja, in der Praxis nur in Mangelfachern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community