Kann ein Gewerbeschein trotz Umzugs (ungenutzt) bestehen bleiben, damit für den Fall, dass man wieder zurück zieht, kein neuer beantragt werden muss?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Gewerbeanmeldung für Stadt A hilft dir bei einer Rückkehr überhaupt nicht, wenn du nicht wieder zur gleichen Anschrift ziehst !

Für Promotion meldet man das Gewerbe üblicherweise an der Wohnanschrift an. Wenn du also umziehst, meldest du es ab und an der neuen Adresse an. Deine Post vom FA und Gewerbesamt soll dich schließlich auch erreichen. Wo du deine Aufträge abarbeitest, hat damit garnichts zu tun. Das kannst du überall in D machen. Ein Glaser darf schließlich auch Fenster in der Nachbarstadt reparieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du aus einer stadt wegziehst in der du ein gewerbe betrieben hast , meldest du dein gewerbe ab.. und in der neuen stadt wieder an... das geht auch ans finanzamt... das muß so sein.. stell dir mal vor du bekommst an der alten adresse immer noch die bescheide vom amt auch wenn du dort nicht mehr tätig bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marfu6a
14.04.2016, 11:19

Danke! Vielleicht können Sie mir noch sagen, ob es noch eine andere Möglichkeit gibt eine Rechnung zu schreiben? Wenn ich beispielsweise auf einer Messe arbeite und das ganze nicht über eine Agentur läuft, die entweder einen Gewerbeschein verlangt oder über die Lohnsteuerkarte abrechnet. Kann ich (Studentin, Verdienste <8000 EUR pro Jahr) auch eine Rechnung schreiben? Auf welcher Grundlage würde diese laufen und in welcher Anlage müsste ich das bei der Lohnsteuererklärung angeben?

0

Ich kennen nur den Fall, wo man arbeitet und sich wohnend meldet, dort meldet man auch die Gewerbe, weil man dort arbeitet und Gewerbesteuer und Umsatzsteuer zahlt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pomotion ist Gewerbe?

Frag einmal bei Deinem FA nach!

Promotion, mit welcher Quali auch immer, kann ich mir nicht als Gewerbe vorstellen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marfu6a
14.04.2016, 11:22

In dem Gewerbeschein steht "Promotion" drin. Hostess darf anscheinend nicht mehr drin stehen. Für mich sind das nur Formalitäten. Ist der Messejob um, kann mir niemand mehr nachweisen ob ich Promoterin, Kellnerin, Dolmetscherin oder sonstiges war... 

0