Kann ein Flashen der Smartphone-Firmware helfen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zuerst einmal: Schön einmal von einer vorbildhaften Reaktion auf einen Hardwareschaden zu lesen. 

Zu deinem Problem: Ein Hardwareschaden killt normalerweise nicht einfach die aktuelle Software, sondern kann das nur durch das Beschädigen der Hardware. Wenn die aktuelle Software also Probleme verursacht, dann liegt das wohl an einem Hardwareschaden. Natürlich kannst du probieren, die Firmware auszutauschen, aber ich würde dem keine allzu großen Erfolgschance geben. 

Der erste Schritt, falls man Softwareprobleme vermutet, ist das Zurücksetzen des aktuellen Systems - Fehler, die keine generellen Bugs der Firmware sind, bekommt man so genauso gut weg wie bei neuem Flashen (Außnahme: Ein Virus oder Root-Experimente haben die Firmware beschädigt, aber das betrifft dich ja nicht). 

Falls du am Ende doch Ersatz brauchst, gib einen Preisrahmen an, dann gebe ich dir Empfehlungen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dursTiger
13.07.2016, 15:27

Danke erstmal für die erste Reaktion und Hilfebereitschaft! Thumbs up!

Du schreibst:
"(Außnahme: Ein Virus oder Root-Experimente haben die Firmware beschädigt, aber das betrifft dich ja nicht)."
Hmmm - (nachdenkt) - "Root-Experimente" habe ich nicht vorzuweisen, allerdings durchaus ein gelungenes Rooting. Sprich: das Gerät war vor dem Wasserschaden durchaus erfolgreich gerootet. Könnte es darum sein, dass der Reset auf Werkseinstellungen misslungen ist?

Sorry, wenn die Frage "dilletantisch" wirkt. Ich bin zwar kein Newbie auf dem Gebiet, aber auch nicht unbeleckt. Ich habe jedenfalls auf dem Gerät (weit vor dem Wasserschaden) ein Rooting mit Odin durchgeführt (ohne in die Tiefen des Android-Programmierens einzusteigen), welches seinerzeit auf Anhieb geklappt hat. Das gerootete Handy lief also lange ohne Fehler und hat mich sehr erfreut.

0
Kommentar von dursTiger
13.07.2016, 15:54

... und Preisrahmen (denn ich rechne schon mit nötigwerdendem Ersatz) liegt bei 100 - 200 €. Es ginge auch mehr, aber ich bin kein "Das-Neuste-und-Dollste-Freak". Eigentlich mag ich darüber hinaus bei Samsung bleiben. Erstens aufgrund guter Erfahrungen, zweitens da ich die Verbindungsmöglichkeiten mit anderen Samsung-Geräten schätzen gelernt habe (zb. mein Samsung-Smart-TV). Und gleich noch ne Frage: Was hat es mit den A- und J-Serien von Samsung auf sich? Sind die "besser" als die S-Serie oder lediglich "anders"? Zum Beispiel denke ich an das Samsung Galaxy J5. Was macht die wichtigsten Unterschiede zum Galaxy S5 aus?
Das Galaxy S5 mini hatte ich auch im Blick.
Und... gibt es gute Gründe, mit denen Du mich von meiner Samsungmania befreien wollen würdest? Also... wenn Du bis 200€ was anschaffen müsstest, käme dann ein Samsung für Dich in Betracht oder würdest Du eher zu einem Gerät iiiirgendeines anderen Herstellers raten? Mein Augenmerk liegt dabei vor allem auf dem Leistungsumfang des bisherigen S3 neo (woran der Nachfolger sich messen lassen muss) und auf dem stabilen, schnellen Laufen des Geräts.

0

Was möchtest Du wissen?