Kann ein extrem streng Gläubiger mit einem absolut Ungläubigen wunderbar miteinander auskommen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja, aber diese beiden wurden noch nicht gefunden. Solange sie unter Menschen leben, wird es immer andere geben, die versuchen, dieses Miteinander zu sabotieren. Falls einer der beiden auf dem Tripp ist, dass der andere unbedingt das selbe glauben muss wie er, dann sowieso nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich können gläubige und nicht-gläubige Menschen problemlos zusammenleben. Dazu braucht es eigentlich nur ein gesundes Mass an Toleranz.

Das Problem mit extrem streng gläubigen Menschen im Christentum und Islam ist, dass ihre heiligen Schriften zur Missionierung und zur Bestrafung Ungläubiger aufrufen. Eine wortwörtliche Auslegung und Toleranz vertragen sich nicht wirklich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HellasPlanitia
24.04.2016, 10:39

Übrigens braucht es die Toleranz natürlich auch von Seiten des Atheisten/Agnostikers. Es gibt genügend Leute, die das Bedürfnis verspüren, sich auf jeden auch nur ansatzweise gläubigen Mitmenschen zu stürzen und ihn vom Atheismus überzeugen zu wollen. Das ist natürlich genauso wenig hilfreich.

1

Wenn die Beiden nicht streitsüchtig sind, sondern vernünftig dann wird es dort keine Probleme geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hunkpapa
24.04.2016, 10:23

Na gut. Mal angenommen, der Ungläubige war samstags nachts in einer Streptease- Bar. Montags Morgens dann  meldet sich sein wunderbarer Freund, der extrem Gläubige am Telefon und fragt ihn (den Ungläubigen) wie es ihm denn so ginge und wie er sein Wochenende verbracht hat. Und da die beiden sich geschworen haben, dass sie sich niemals anlügen, erzählt der Ungläubige ihm alles, was er in der Streptease-Bar so erlebt hat. Keine gute Nachricht für den extrem Gläubigen.

0

Ich bin Atheist und komme auch gut mit gläubigen klar, habe auch gläubige Freunde mit denen ich dauerhaft was mache.
Krieg bloß nen Hals wenn sie manchmal mit ihrem Gottgesölze anfangen.

Aus meiner Sicht ist Religion Sinnlos und schadet der Menschheit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hunkpapa
24.04.2016, 10:35

Dann kann aber Religion nicht ganz so unnütz sein, wenn auch du gläubige Freunde hast.

0

Wenn sich beide in ihren Auffassugen respektier und tolerieren und auf wechselseitige Missionierung verzichten...

...ja!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jeder soll seinen Glauben oder nicht Glauben haben, das sollte einer guten Freundschaft nichts ausmachen. Man muss ja nicht über den Glauben reden. Jeder soll das machen, was er gerne möchte, fertig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hunkpapa
24.04.2016, 10:14

Aber was jeder möchte und nicht möchte steht auch manchmal im Zusammenhang mit seinem Glauben bzw. Unglauben

0

Kann, muss aber nicht. Es kommt auch noch auf den Charakter an  aber warum nicht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das könnte Probleme geben, müßte man versuchen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hunkpapa
24.04.2016, 10:38

Probleme gibt es auch im Zusammenleben von Gleichgesinnten. Siehe dir nur mal die Probleme an zwischen Katholiken und Protestanten oder zwischen Sunniten und Schiiten

0

Schwierig, aber ja das geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann kein Problem darin erkennen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hunkpapa
24.04.2016, 10:40

fortschrittliche Einstellung

0

Was möchtest Du wissen?