Frage von Konstanze007, 39

Kann ein Ehepartner die Getrenntveranlagung der Lohnsteuer ohne Unterschrift des anderen Ehepartners beim Finanzamt beantragen?

Antwort
von marcussummer, 32

Jein. Ein Ehepartner kann seine Steuererklärung isoliert abgeben und die Veranlagung beantragen. Seine Steuererklärung unterschreibt der Steuerpflichtige dann natürlich allein. Der andere Ehepartner muss dann eine eigene Erklärung einreichen.

Eine gemeinsame Erklärung müssen beide Ehepartner unterschreiben. Wenn innerhalb einer gemeinsamen Erklärung die getrennte Veranlagung beantragt werden soll, müssen das immer noch beide Ehepartner unterschreiben.

Kommentar von Konstanze007 ,

Ich lebe seit 2014 getrennt. Mein Ehemann hat seine Erklärung für 2014 als Getrenntveranlagung über ein Steuerhilfeverein machen lassen. Ich wurde nicht gefragt und habe nichts veranlasst und unterschrieben. Jetzt habe ich einen Bescheid vom Finanzam mit Null bekommen, ich bin Rentnerin und das stimmt so schon. Mich wundert das sehr! Mein Mann ist ein Egozentriker und ich nehme an das er meine Unterschrift gefälscht hat. Weil ich einfach nicht glaube, dass Behörden irgendetwas ohne eine Aufforderung machen.

Kommentar von marcussummer ,

Siehe dazu ergänzend die zutreffende Antwort von Thandu... Im Übrigen glaube ich nicht, dass sich ein Steuerhilfeverein an einer Unterschriftenfälschung beteiligen würde. Was für die getrennte Veranlagung ja auch gar nicht erforderlich wäre.

Antwort
von Thandu, 25

Das muss er meistens sogar. Gemeinsam kann man nur veranlagt werden, wenn beide unterschreiben. Verweigert einer die Unterschrift, dann geht es nur getrennt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community