Frage von lerchennest, 74

Kann Ein Doktor der Physik trotz seines hohen Bildungsgrades dumm sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von cookie999999, 55

Naja kann aber sollte nicht

Kommentar von cookie999999 ,

danke fürs Sternchen !

Antwort
von aaaaacc, 49

Wahrscheinlich nicht in seinem Fachgebiet, aber auf emotionaler Ebene oder in anderen Fachgebieten, wäre das durchaus möglich.

Antwort
von muschmuschiii, 43

Das kommt darauf an, wie du dumm definierst: Ein Physiker muss weder Klavier spielen können noch 4 Sprachen fließend beherrschen .....wenn das zu deiner Definition von Intelligenz gehört, hat er schlechte Karten.

Antwort
von knox21, 39

Er kann ein Fachidiot sein und außerhalb der Physik starke Defizite haben.

Kommentar von lerchennest ,

Ich denke dabei an unsere Kanzlerin, (hab mir grad auf die Lippen gebissen).

Antwort
von DLKAd, 49

Naja eher nicht

Kommentar von lerchennest ,

Mein ich auch, danke.

Antwort
von paulklaus, 19

Ja.

pk

Antwort
von Chefelektriker, 37

Wie kommst Du darauf,das Du intelligenter bist?

Kommentar von lerchennest ,

Selbsterhatungstrieb! Hab ich es behauptet?

Kommentar von Chefelektriker ,

Zitat:"Selbserhatungstrieb!"

Scheint mir nicht so,vom Doktor der Physik kannst Du zumindest Deutsch lernen.

Kommentar von lerchennest ,

Das waren Tippfehler, den "Selbsterhaltungstrieb" kann ich schon.

Kommentar von Chefelektriker ,

In welcher Beziehung sollte der Dr. dumm sein?

Deine Antwort "Selbsterhaltungstrieb".Ich verstehe den Zusammenanhang nicht und warscheinlich andere auch nicht.

Deine Info entspricht einem Kleinkind,das div. Wörter gehört hat,sie wiedergibt aber die Definition nicht erkennt.

Demzufolge würde ich Deine Antwort auf die Frage als dumm bezeichnen.

Kommentar von lerchennest ,

Sich für intellegenter zu halten, käme vom Selbterhaltungstrieb, Du hälst dich doch auch für schlau, oder? Nur habe ich dies ja nicht behauptet. Zufrieden?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten