Frage von Monsieurdekay, 112

Kann ein Chihuahua theoretisch genau so laut bellen wie ein Schäferhund?

Antwort
von michi57319, 64

Da ich davon ausgehe, daß die Lautstärke auch mit dem Lungenvolumen zusammenhängt, wäre die Antwort nein.

Gute Frage :-)

Schriller klingt es auf jeden Fall, weil der Körper einfach kleiner und daher die Lautäußerung höher im Ton ist.

Antwort
von Pudelcolada, 20

Ich vermute, in der Lautstärke nehmen sich die beiden nichts.

Der Chihuahua bellt höher, deswegen hört er sich schriller an.
Und er hat keinen großen Resonanzkörper, um die Stimme tragender aufzubauen. 

Der Schäferhund bringt einen solchen Körper mit, und wegen der tieferen Frequenz trägt sein Bellen weiter.

Antwort
von Liberty66, 16

Nein, das kann er nicht, aufgrund seines deutlich kleineren Körpers und damit auch der erzeugbaren Resonanzen. Bei Papageien verhält es sich übrigens genauso. Je kleiner, desto leiser und weniger schrill und laut.

Antwort
von Zwergenfrau1997, 63

Laut bestimmt, allerdings vom kleinen Hund höhere stimme, obwohl muss ja eigentlich nicht sein, ich hab auch schon einen Schäferhund bellen gehört und bellen gesehen das hat sich angehört wie ein Chihuahua xD obwohls ein erwachsener Schäferhund war.

Antwort
von Kreidler51, 59

Theoretisch ja aber Praktisch nein weil er kein Stimmvolumen hat.

Antwort
von andydydy, 70

Jein. Die Lautstärke könnte sogar lauter sein aber höher. Beim Schäferhund wird sie deutlich tiefer sein und dementsprechend hört sich das lauter an

Antwort
von rommy2011, 16

ich glaube dazu fehlt dem kleinen der resonanz-körper

Antwort
von Rosswurscht, 41

Wenn man drauf steigt ..

Kommentar von AssassineConno2 ,

Ich dachte dann knacksen die nur o.O der moment wenn du dich aufs Sofa schmeißt, etwas laut knackt und du angst hast dass es dein Laptop war und dann erleichtert feststellst dass es doch nur der Chihuwawa war...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten