Frage von Animefangirl123, 63

Kann ein Büchsenmacher, Berufsbedingt, eine Wbk bzw. Einen Waffenschein bekommen?

Antwort
von Sedlazcek, 23

Selbst nicht berufsbedingt kann er eine Grüne bekommen, wenn er den Sachkundenachweis und die passene Aufbewahrungsmöglichkeit für die Waffenvorweisen kann..

Antwort
von ettchen, 43

Das regelt das Waffengesetz, Unterabschnitt 4:

https://www.vdb-waffen.de/de/service/rechtsfragen\_und\_waffengesetz/komplettes\...

"§ 21 Gewerbsmäßige Waffenherstellung, Waffenhandel



(1) Die Erlaubnis zur gewerbsmäßig oder selbstständig im Rahmen einer
wirtschaftlichen Unternehmung betriebenen Herstellung, Bearbeitung oder
Instandsetzung von Schusswaffen oder Munition wird durch eine  Waffenherstellungserlaubnis, die Erlaubnis zum entsprechend betriebenen
Handel mit Schusswaffen oder Munition durch eine Waffenhandelserlaubnis
erteilt. Sie kann auf bestimmte Schusswaffen- und Munitionsarten beschränkt werden.



(2) Die Waffenherstellungserlaubnis nach Absatz 1 Satz 1 schließt für
Schusswaffen oder Munition, auf die sich die Erlaubnis erstreckt, die
Erlaubnis zum vorläufigen oder endgültigen Überlassen an Inhaber einer
Waffenherstellungs- oder Waffenhandelserlaubnis sowie zum Erwerb für
Zwecke der Waffenherstellung ein. Bei in die Handwerksrolle eingetragenen Büchsenmachern schließt die Waffenherstellungserlaubnis die Erlaubnis zum Waffenhandel ein."

Antwort
von GanMar, 45

Ja, sonst könnte er ja seinen Beruf nicht ausüben.

Kommentar von ettchen ,

Das stimmt nicht. Es wird keine WBK oder gar der WS benötigt, sondern eine Waffenherstellungserlaubnis.

Antwort
von qugart, 38

Kurze Antwort: ja

Kommentar von ettchen ,

Nein. Benötigt wird vielmehr eine Waffenherstellungserlaubnis.

Kommentar von qugart ,

Die Frage war nicht ob er eine WBK braucht, sondern ob er eine bekommen kann.

Kommentar von ettchen ,

"Wegen seines Berufs" bekäme auch ein Büchsenmacher nicht automatisch eine WBK. Erst wenn ein Bedürfnis vorliegt. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Kommentar von qugart ,

Es war ja nicht die Frage, ob er sowas automatisch bekommt.
Berufsbedingt kann er sie bekommen. Punkt. Frage beantwortet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community