Frage von HeavyRain1, 64

Kann ein Bauing. ein Haus selbst zeichnen/konstruieren?

Hi, ich werde Bauing studieren. Ein positiver Nebeneffekt ist halt, dass man nach dem Studium sein Haus selbst konstruieren kann. Also denke ich zumindest Stimmt das? Wenn nein, warum?

Antwort
von DieRaumagentur, Business, 34

Architekten sind Bauingenieure der Fachrichtung Architektur, so gesehen auch Bauingenieure. Entsprechend wirst du auch ein Gebäude konstruieren können. Aber: 

  • einen Entwurf wirst du nicht besser als ein Baufremder ungelernter machen können, da diese Grundlagen u.a. Inhalt des Studiums für Hochbau- und Innenarchitekten sind und
  • für die Einreichung zur Baugenehmigung braucht es eine sog. Vorlageberechtigung, die man im (Innnen-)Architekturstudium erwerben kann. Im Bauing.-Studium kann man meines Wissens maximal eine sog. eingeschränkte Bauvorlagenberechtigung durch ein Zusatzfach erreichen. 
  • und es gibt es zahlreiche Baurechtliche Vorschriften und Konstruktive Punkte zu beachten, die nicht unbedingt im Lehrplan eines Bauingenieurs enthalten sind. 

Also kurz: konstruieren ja, entwerfen nein, zur Genehmigung einreichen eher nein :) 

Kommentar von HeavyRain1 ,

ok danke dir :)

Kommentar von ChiliWolf ,

Dem einlieitenden Satz gebe ich Recht, dem ersten Punkt nur bedingt, da ein Baufremder doch noch anders denkt als ein Bauingenieur. Für die Einreichung einer Baugenehmigung ist es sogar so, das ein Bachelor in Architektur nach 6 Semestern das nicht darf, da er keinen Zugang zur Architektenkammer hat aber ein Bauingenieur durchaus nach 6 Semestern Zugang zur Ingenieurkammer hat. Ist natürlich ein bisschen vom Länderrecht abhängig, wer bauvorlageberechtigt ist. Zum letzten Punkt, Baurecht sollte auch Teil des Bauing-Studiums sein, und konstruktiv sowieso mehr als bei Architekten.

Es wird vermutlich aufgrund der Studienrichtung eher etwas Zweckmäßiges als Aufregendes oder Ausgefallenes, aber das ist vielleicht auch gar nicht gewünscht. Und wer als Bauing im Hochbau arbeitet bekommt auch grundlegende Entwurfsgedanken mit, damit nicht grad die Klotür neben der Küchenzeile ist.

Kommentar von DieRaumagentur ,

Eben - Architektur ist weit mehr als das Wissen darum, daß eine WC-Tür nicht neben der Küchenzeile ist, was im übrigen sich auch ungelernte denken. 

Als jemand, der beide Studiengänge besucht hat kann ich sagen, daß die Ausbildung die Planung betreffend bei Bauingenieuren sich auf das technische beschränkt, und die Grundlagen des Entwerfens und weiterführende Inhalte bei der Hochbau- und Innenarchitektur nicht "Aufregendes" oder "Ausgefallenes" darstellen, sondern schon eine solides, handwerkliches Wissen darstellen, die bei dem Studium des Bauingenieurwesens einfach nicht vermittelt wird. Es hat schon seinen Grund, warum diese drei Studiengänge 1. so lange dauern, 2. getrennt voneinander angeboten werden und 3. nicht einmal ein Grundstudium inhaltlich teilen! 

Planung spricht die Sinne an, Konstruktion die Logik - welches Gebäude wird wohl mehr Spaß machen? 

Kommentar von HeavyRain1 ,

Aber wenn ich nach 5-6 Jahren Zugang zur Ingenieurkammer habe, erhalte ich dann eine Bauberechtigung? Denn mein Bruder möchte in 2 Jahren Architektur studieren, sodass er den Entwurf übernehmen könnte?

Kommentar von HeavyRain1 ,

5-6 Jahre = Master

Kommentar von HeavyRain1 ,

und @DieRaumagentur speziell: Hast du beide Studiengänge absolviert? Also 2 mal 3 Jahre?

Kommentar von DieRaumagentur ,

nein, ich hatte mit Bauingenieurwesen begonnen und bin dann nach ca. 2 Jahren bewusst über die Architektur zur Innenarchitektur gewechselt. 

Dadurch kenne ich heute die Grenzen, wo das Wissen des einen Bereichs endet und der des anderen Beginnt. Klar gibt es Überschneidungen, und ein Prof. drückte es damals ungefähr so aus: 

Baungenieure planen im Maßstab 1:1000 - 1:100, Architekten von 1:100 - 1:50 und Innenarchitekten von 1:50 - 1:1. Das ist zwar stark vereinfacht, ist aber etwas wahres dran. 

Ich ergänze heute, daß die einzelnen Berufsbilder (in dieser Reihenfolge) zunehmend den Menschen und sein Verhalten / Befinden in dem gebauten Umfeld betrachten. 

Kommentar von HeavyRain1 ,

Vielen Dank!

Kommentar von DieRaumagentur ,

da ich mich kaum mit genehmigungspflichtigen Um- und Anbauten befasse, hab ich mich selbst grad schlau gemacht. Das Stichwort heisst: "Bauvolageberechtigung"

https://de.wikipedia.org/wiki/Bauvorlageberechtigung

Wenn doch mal eine meiner Planungen durch den Genehmigungsprozess muss, zeichne ich für Gewöhnlich das Vorhaben, und bitte eine/n entsprechenden Kollegen / Kollegin mit Vorlageberechtigung, den Antrag für kleines Geld zu prüfen und einzureichen. Klappt super. 

Antwort
von toterbiber, 45

Das kommt natürlich drauf an in welche Richtung du dich besonders interessierst. Im Tiefbau werden normalerweise keine Häuser gebaut ;-)

Kommentar von HeavyRain1 ,

Hochbau bzw. Brückenbau würde mich sehr interessieren :) Dann schon oder?

Antwort
von Nana3103, 36

Hallo! Habe auch Bautechnik abgeschlossen.... also wenn du cad zeichnen, Statik, Entwässerung usw alles planen kannst, geht das schon nur muss dies vor denn Bau von einen Architekt abgezeichnet werden fpr deine Gemeine/Bezirk also fürs Bauamt

Kommentar von HeavyRain1 ,

d.h. ich zeichne es vor und wenn alles stimmen sollte, dann muss der zuständige Architekt der Gemeinde es nur abzeichnen und der Plan gilt?

Antwort
von Nana3103, 18

Ja genau, er muss alles kontrollieren und dann unterzeichnen....sollte bei deinen Studium also kein Problem sein.

Antwort
von josef050153, 12

Wenn ein Bauingenieur ein Haus nicht selbst planen kann, dann hat er seinen Abschluss wohl in der Lotterie gewonnen. Die Einreichung ist aber wohl ein anderes Thema.

Kommentar von HeavyRain1 ,

warum ist die Einreichung ein anderes Thema? Kannst du mir erklären, was hierbei zu beachten ist?

Kommentar von josef050153 ,

So genau kenne ich mich mit deutschen Gestzen und Vorschriften nicht aus, da ich in Österreich lebe. Aber hier ist es genau so. Es ist etwa so: Der Bauingenieur trägt die Arbeitslast und der Architekt die Verantwortung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community