Kann ein Bass sänger auch bariton oder höher singen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin moin,

Ich bin von der Stimmlage Dramatischer Bass und singe bereits seit mehreren Jahren. 

Um auf deine Frage zu antworten: Ja, ein Bass kann durchaus sowohl die Tiefen eines "Schwarzen Basses" (Tiefes H), als auch die Höhen eines Tenors (hohes a´´) singen. Es gibt genetische und biologische Grenzen (Stimmbänder beschädigt etc.), aber die sind eher bei jungen Stimmen selten. Dazu gehört eine gute Technik und viel Übung. ABER auf keinen Fall Druck auf die "Atemstütze" geben. Du stützt, den Atem ja nicht, sondern unterstützt ihn.

Wichtig ist: Kehlkopf senken, weichen Gaumen heben (Wangenheber), Raum vorbereiten, Ton an der Nase (Kopfig) ansetzen (aber nicht nasal singen!) und Luft geben. Die Flanken müssen sich ausweiten, dafür die Flanken-Rücken Atmung verwenden. Alles muss sich "öffnen" und die "Stütze" muss sich elastisch anfühlen. Hilft mir zu mindestens unglaublich.

Wenn du allerdings ein BassBariton bist, meistere erstmal die Bass Partien und Lieder. Denn für eine gute Höhe, brauchst du eine SEHR gute Mittellage, vorallem als Bass! 

Aber auch hier gilt üben, üben und nochmals üben!

Viel Erfolg! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnterGinger
13.02.2016, 15:17

Niice...hab jetzt schon viel geübt und funktioniert alter! ^^

0

hm. 

man kann eben im gesang nicht alles lernen. 

wobei ich für klare töne nicht gerade der beste ansprechpartner bin. 

kann zwar fast alle tonlagen, jedoch bin ich eher der rauchig kratzige typ.

rauchen und alkohol jeglicher art kann dir viel wieder kaputt machen.

(was ja für mich ein "geheimrezept" idt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung