Frage von GradWach, 190

Kann ein Arzt sich selbst Medikamente verschreiben?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Barmenia, Business Partner, 99

Hallo GradWach,

kurz und knapp: ja, er kann ;-)

Richtigerweise wurde hier schon oft gesagt, dass ein Arzt (die meisten) Medikamente sogar allein durch Vorlage des Arztausweises bekommt.

Aus Sicht einer privaten Krankenversicherung habe ich aber noch eine kleine Ergänzung für dich: Versicherungen verlangen häufig trotzdem ein Rezept, welches - wie bei jedem anderen Patienten auch - von der Apotheke quittiert und abgestempelt wird.

Dieses Rezept kann sich der Arzt aber auch wieder selbst ausstellen und muss nicht extra einen weiteren Arzt aufsuchen.

Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

Christina vom Barmenia-Team

Antwort
von Rollerfreake, 113

Er benötigt überhaupt kein Rezept zum Erwerb verschreibungspflichtiger Arzneimittel, er muss nur in der Apotheke seinen Arztausweis vorzeigen, dann bekommt er die Medikamente. Um einiges schwieriger wird es nur bei Arzneimitteln, die unter das Beutäubungsmittelgesetz fallen, dafür muss generell ein spezielles BTM- Rezept ausgefüllt werden. Zudem müssen die Lagervorschriften gemäß BtmG eingehalten werden, Betäubungsmittel müssen vor Zugriff unberechtigter gesichert sein, also verschlossen aufbewahrt werden. 

Kommentar von GradWach ,

Das macht Sinn, danke 

Antwort
von Everklever, 98

Die muss er sich gar nicht verschreiben. Er geht in eine Apotheke, zeigt seinen Arztausweis und bekommt sie dann gegen Bezahlung ausgehändigt. Nur bei Betäubungsmitteln gibt es Sonderregeln.

Kommentar von Vampire321 ,

absolut korrekt!

genau so ist es!

Antwort
von Rockuser, 101

Muss er nicht, weil er freien Zugriff auf diverse Medikamente hat. Aber er muss sie selber bezahlen.

Kommentar von oppenriederhaus ,

auch er hat eine Krankenversicherung

Antwort
von Rocker73, 96

Nein! Darf er nicht, auch wenn man sich das vorstellen könnte, doch es muss immer ein Zweiter die Lage beurteilen und einschätzen ob er das Medikament verschreiben soll oder nicht.

LG

Kommentar von Everklever ,

Wo hast du das denn aufgegabelt? Da liegst du völlig daneben.

Kommentar von Rocker73 ,

Nicht? Oh, überrascht mich. Da ich das von anderen Berufen so kenne hätte ich gedacht das wäre beim Arzt auch so.

LG

Kommentar von Coza0310 ,

Man darf sich als Arzt Medikamente verschreiben  bzw. erhält rezeptpflichtige Medikamente bei Vorlage des Arztausweises. Die meist privaten Krankenkassen finden das sogar gut, weil sie dann kein Arzthonorar bezahlen müssen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten