Frage von NEONBLAUPINK99, 55

Kann ein arzt im ekg trotzdem was erkennen?

Hallo

Ich vabe immer mal wieder herzrasen, starkes herzklopfen wie ein hammer mit anschließender atemnot also ich habe das gefühl ich bekomme keine luft und habe einen druck auf dem brustkorb. Ich werfe auch zum arzt gehen.

Mein problem ist das das nur ca 1 mal in 2 wochen ider so auftritt kann der arzt in einem ekg trotzdem was erkennen auch wenn mein herz in dem moment normal schlägt?

Und weiß vielleicht jemand was das sein könnte?

Bin übrigens weiblich und 16 jahre alt

Danke im vorraus

Antwort
von garfield262, 21

Hey,

viele Herzrhythmusstörungen treten plötzlich auf und verschwinden genauso plötzlich und spurlos wieder. Damit ist es oft nicht möglich nachzuvollziehen, was geschehen ist. Die Untersuchungsmethode der Wahl ist das 24-Stunden-EKG, auch wenn es bei der Häufigkeit der Ausprägung leider eher unwahrscheinlich ist, eine Attacke aufzuzeichnen.

Es gibt ein paar Herzfehler, die schnelle regelmäßige Herzrhythmusstörungen (Tachycardien) verursachen und im EKG deutliche Fußspuren hinterlassen. Dazu gehört das WPW-Syndrom, welches zu der Gruppe der sogenannten "Präexzitationssyndrome" gehört und unter Umständen zu einer sogenannten "AV-Reentry-Tachycardie" (AVRT) führen kann. Normalerweise sind Vorhofmuskulatur und Kammermuskulatur durch das Herzskelett elektrisch voneinander getrennt. Die einzige physiologische elektrisch leitende Verbindung zwischen den beiden stellt der AV-Knoten dar. Besteht irgendwo eine krankhafte zusätzliche Überbrückung dieser "Isolationsschicht", man nennt diese eine "akzessorische Leitungsbahn", kann das zu der genannten Herzrhythmusstörung führen. Diese akzessorische Leitungsbahn verursacht auch bei normalem Herzschlag eine charakteristische Veränderung im EKG.

Mach am besten einfach mal einen Termin bei deinem Kinderarzt, er wird dann alles weitere Notwendige veranlassen. Ist sonst noch eine Frage offen geblieben?

Lieben Gruß :)

Antwort
von Screenshot, 27

Ein Belastungs-EKG könnte evtl. hilfreich sein. Vermutlich wird dir aber der Arzt ein Langzeit-EKG verordnen, das misst 24 Stunden zuverlässig deinen Herzschlag, vllt. lässt sich dabei etwas erkennen. Lass dich vom Hausarzt zum Spezialisten (Kardiologe) überweisen. Meistens ist dieses anfallsweise Auftreten von Herzrasen harmloser Art, aber lass es trotzdem überprüfen. Ein kleiner Tipp: beim nächsten Herzrasen trinke bitte möglichst zügig ein großes Glas eiskaltes Getränk, bei mir hilft das in 9 von 10 Fällen.

Kommentar von NEONBLAUPINK99 ,

Und was ist wenn es in den 24 stunden auch normal schlägt

Kommentar von Screenshot ,

Überlass die Deutung des EKG's dem Facharzt, der erkennt auch kleine Unregelmässigkeiten. 

Kommentar von uschifragen ,

Hast aber Gottvertrauen.

Kommentar von Screenshot ,

Ich vertraue meinem Kardiologen :-)

Antwort
von uschifragen, 14

Dafür gibt es einen 'Event Rekorder'. Den trägst du z.B. 4 Wochen. Jedes mal, wenn ein Anfall auftritt, drückst du den Knopf und die Herzaktivität wird aufgezeichnet.

Antwort
von tuilaai, 21

Ja. Ob dein Herzrythmus  gut funktioniert?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten