Frage von Maus2524, 47

Kann ein Arzt anhand eines grossen Blutbildes feststellen, ob man seine Tage schon bekommen hat?

Ich habe vor 2 Wochen zum 1. mal meine Tage bekommen und habe dies niemandem gesagt. Diese oder nächste Woche muss ich aber zum Arzt gehen und habe Angst dass er das irgendwie rausbekommen kann und ich wüsste nicht was sagen wenn er nachfragen würde. Wie habt ihr das eurer Mutter damals gesagt? Würde mich über schnelle Antworten freuen.

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 11

Das kann auch im "kleinen" Blutbild erkannt werden, weil dann die Blutwerte Hb und Erys sinken, besonders bei stark blutender Mensis. Eventuell geht auch der Eisenspiegel im Blut runter, aber diese Bestimmung gehört nicht zum Blutbild.

Antwort
von Chanara2006, 25

Also bei einem Blutbild kann ein Arzt das sicher nicht rausfinden.

Auch dürfte es den Arzt, sofern kein Frauenarzt, eher weniger interessieren.

Wenn er davon wüßte, würde er es auch eher nicht deiner Mutter sagen, er unterliegt der Schweigepflicht.

Deine Mutter hat ganz sicher auch schon ihre Tage gehabt, deshalb gibt es nicht wirklich einen Grund es ihr nicht zu sagen, oder sich zu schämen.

Antwort
von beangato, 23

Ich hab meine Binden selbständig geholt.

Und den Arzt interessiert es eigentlich nicht, ob Du die Regel hast oder nicht.


Antwort
von Troidatoi, 19

Nein, am Blutbild kann ein Arzt feststellen , ob du schwanger bist.

Kommentar von HkBr97 ,

Wenn man seine Tage hat heißt das nicht, dass man Schwanger ist. Im Gegenteil man bekommt in der Regel (Achtung Wortspiel) nicht seine Tage wenn man Schwanger ist. Aber auch hier gibt es wie eigentlich überall in der Medizin ausnahmen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten