Frage von Prolifesmeriga, 19

Kann ein Anwalt mit einer Zulassung bei einem bestimmten lokalen Gericht seinen Mandanten bei einem Streit an einem anderen Gerichtsstand vertreten?

Diese Frage wurde etwa so schon mal gestellt, konnte hier aber nicht klar entschieden werden, vielleicht findet sich jetzt jemand mit einer treffenden Antwort. -- Also: Angenommen (beispielhaft), man hat als Kunde einen Vertrag mit einem Unternehmen, wobei auf dem Vertrag für etwaige Streitigkeiten "Gerichtsstand ist Köln" angegeben ist. Der Kunde will nun gegen das Unternehmen vor Gericht ziehen. Der Kunde lebt in Hamburg und will nun einen dortigen Anwalt beauftragen, der bei sich selbst angegeben hat: "Gerichtszulassung: LG Hamburg".

Frage: Kann dieser Anwalt ihn jetzt gerichtlich vertreten? Oder muss der Kunde sich einen Anwalt aus Köln suchen?

Antwort
von Ronox, 8

Jeder in Deutschland zugelassene Rechtsanwalt kann dich vor jedem Amts- odee Landgericht vertreten.

Antwort
von CodeExtreme, 6

Guten Tag,

er kann einen beliebigen Anwalt aufsuchen. Einziges Kriterium ist die Zulassung. Eine regionale Zulassung gibt es in Deutschland für Anwälte nicht.
Einzig beim Bundesgerichtshof gibt es weitere Auflagen die ein Anwalt erfüllen muss.

Viele Grüße
Merlin

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten