Frage von millyderteddy, 29

Kann ein anderer erwachsener der nicht mit mir verwandt ist mein sorgerecht übernehmen ?

Hey,
Ich habe echt Probleme Zuhause und komme mit meiner Mutter überhaupt nicht klar . Ist schon eine Menge vorgefallen auch viele schlimme Dinge . Ich halte es Zuhause nicht mehr aus und will einfach nur weg. Haben auch ein Termin beim Jugendamt und das auch nicht schon zum ersten Male. Meine Mutter ist alleinerziehend , zu Papa hab ich keinen Kontakt und verwandte sind auch nichts . Meine Frage ist einfach ob jemand anderes mit dem ich nicht verwandt bin mein sorgerecht übernehmen kann . Bezugsperson eine Person die kennen und festes Einkommen hat und eine Wohnung. Meine Partnerin darf dieses nicht soweit ich gelesen habe . Ich bin 16 weiblich und noch Schülerin.
Ins heim oder ins betreute wohnen möchte ich auch nicht Danke im voraus

Antwort
von Ahnungen, 7

Hast du denn eine / einen Vertrauten, der deine Anforderungen erfüllt ? Wenn ja, kannst du den angeben, das Jugendamt wird diesen dann überprüfen. Davon mal abgesehen : Es muß nicht das Jugendheim oder betreutes Wohnen sein, es gibt auch Familien, die Kinder jedweden Alters aufnehmen, wenn du den Termin beim Jugendamt hast, sprich das doch mal bitte an.

Viel Glück und freundliche Grüße

Ahnungen

Antwort
von Nordseefan, 13

So einfach ist das nicht. Wenn überhaupt, dann muss das schon eine Person sein, die dem Jugendamt vertrauenswürdig erscheint. Das Eltern das Sorgerecht komplett entzogen wird, kommt sehr selten vor, da muss schon vieles im Argen liegen.

Und es müsste auch, da eben nicht verwandt schon eine ältere "Respektsperson" sein. Ein 19 jährige Freundin wird das nicht machen können. Schon eher zum Beispiel die Mutter einer Freundin.

Kommentar von millyderteddy ,

Ist 24 :>

Kommentar von Nordseefan ,

Ich bin nicht das für dich zuständige Jugendamt, aber ich denke er oder sie dürfte da in dem Fall doch etwas zu jung sein.

Das würde gehen, wenn es deine Schwester, dein Bruder wäre. Aber eine "fremde" eher nicht.

Das wird aber auch streng geprüft, denn du sollst ja nicht von einem Schlamassel ins nächste kommen. Die Person muss eben zur Erziehung geeinet sein.

Kommentar von scharrvogel ,

du bist mit einer frau zusammen, die dich als erwachsene missbraucht? ist die dame ganz gesund sich mit kindern abzugeben?

Antwort
von annab04, 15

Möglich ist es auf jeden Fall und das kannst du auch mit dem Jugendamt besprechen, sie werden dir dann weiterhelfen :) 

Kommentar von millyderteddy ,

Aber nicht meine Partnerin  oder? :(

Kommentar von annab04 ,

Puh, keine Ahnung... Wenn sie nicht über 18 Jahre alt ist, dann sowieso nicht. Wenn schon, dann weiß ich es nicht... Ich würde es an deiner Stelle einfach mal nachfragen und hoffentlich klappt es :)

Kommentar von Wippich ,

Wenn Du eine Sexuelle beziehung mit Ihr hast ,geht das nicht.@Milly

Antwort
von scharrvogel, 7

nun da du ja beim jugendamt warst, werden die sich auch mit deiner mutti unterhalten. dort wird sie ihre sicht der dinge vortragen, die sicher nicht mit der deinen übereinstimmt. sie mag also die sache völlig anders sehen. ob du ins betreute wohnen, in eine pflegefamilie oder in ein heim kommst, das wird deine mutter mit dem jugendamt bestimmen.

wenn du also zu hause nicht grün und blau geschlagen wirst, nicht missbraucht wirst sexuell, dann wird sich nix ändern, außer dass du lernen musst das mutti der chef ist und du dich an die regeln halten musst. das sorgerecht entzieht deiner mutti keiner und schon garnicht das jugendamt.

wer soll den für deinen selbstfindungstrip die kosten tragen - mal darüber nachgtedacht?

Kommentar von millyderteddy ,

Was für ein Selbstfindtrip 😂😂😂😂😂😂

Kommentar von scharrvogel ,

lol na deiner du troll

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten