Frage von mindesten, 156

Kann ein 18 Jähriger schon pädophile Neigungen haben?

Ein guter Freund von mir (der mir scheinbar ziemlich viel anvertraut) war in den letzten Wochen ziemlich niedergeschlagen und hat auch irgendwie ganz geistesabwesend gewirkt, weshalb ich in gestern Abend darauf angesprochen habe. Erst hat er versucht irgendwie meiner Frage auszuweichen aber dann hat er sich mir anvertraut. Er hat gesagt dass er auf ein Mädchen steht. Welches 12 ist... Ich war erst mal voll perplex und dachte dass er Witze macht, ich habe wirklich gelacht, bis ich dann gemerkt habe dass er es ernst meint...! Er hat mir ein Bild von ihr gezeigt (sie sah ziemlich alt für 12 aus) und auch flüchtig gezeigt dass er mit ihr viel schreibt.

Irgendwie wirkte er etwas nervös und meinte nur das ich keinem davon erzählen soll da er ja sonst noch als Pädophiler dargestellt werden würde und so weiter. Ich werde natürlich niemandem etwas davon erzählen aber irgendwie bin ich jetzt selbst ein bisschen verunsichert, ist sowas schon pädophil? Ist es okay dass ich da tatenlos "zuschaue"? Ich meine, vielleicht weiß dieses Mädchen ja nichts von seinen Absichten und, mal Hand aufs Herz, sie ist viel zu jung...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von karinili, 64

Sie ist zu jung, da gebe ich dir recht und ich glaube auch nicht, dass eine 12-Jährige die Gedanken oder gar Absichten eines 18-Jährigen realistisch einschätzen kann. Sie dürfte sich maximal cool vorkommen, weil sie mit einem älteren Jungen Kontakt hat bzw vielleicht auch für ihn schwärmen (kann in dem Alter durchaus sein).

Wenn es stimmt, was du sagst und sie viel älter aussieht, dann würde ich es aber nicht unbedingt als Pädophil bezeichnen. Er steht ja dann nicht auf einen Kinderkörper oder auf sie weil sie defakto so jung ist, sondern weil sie ihm optisch gefällt und irgendein Gefühl gibt, das er zu mögen scheint. Vielleicht mag er das naive an ihr, vielleicht ist es einfach eine erfrischende Abwechslung auf in diesem Alter doch oftmals recht anspruchsvolle oder zickige Mädchen (also jetzt, die die in das "richtige Alterschema" passen würden).

Ich würde ihm raten, zu seinem eigenen Wohl den Kontakt zu dem Mädchen abzubrechen. Sollte etwas daraus entstehen, haben sie 100 Hürden, wie Eltern und Gesellschaft vor sich und zudem könnte es passieren, dass er sich strafbar macht… Ob es das wert ist? Am besten zu seinem eigenen Wohl wäre wahrscheinlich – wenn auch drastisch – sie mit seinem Einverständnis aus seinem Telefon zu löschen und zu blockieren.

Kommentar von mindesten ,

Aber ich kann da eigentlich wenig machen. Ich kann ja schlecht versuchen ihm den Kontakt zu ihr zu verbieten... Ich könnte ihm höchstens ins Gewissen reden aber bin mir sehr unsicher ob dass klappen wird... 

Kommentar von karinili ,

Jap, das meinte ich mit meinem letzten Absatz auch. Wenn er sich aber schon selbst Vorwürfe macht bzw deswegen niedergeschlagen ist, dann könnte diese Stimme des Gewissens in dir Bestätigung finden und auf ein sehr offenes Ohr stoßen. Vielleicht bräuchte er es gerade in seinem Selbstzweifel :/

Antwort
von Nini1612, 66

Das gibt's tatsächlich, ja. Die Frage ist ja nun steht er grundsätzlich auf junge Mädchen oder hat er sie vielleicht anfangs selbst älter geschätzt so wie du sagst und War dann selbst erschrocken wie jung sie noch ist?

Kommentar von mindesten ,

Dass frage ich mich gerade auch... Würde erklären warum er so deprimiert war

Kommentar von Nini1612 ,

sprich in mal drauf an, wenn er dachte sie wäre 16 oder 17, dann hat er wahrscheinlich n riesigen Schreck bekommen und ist bestimmt nicht pädophil.

Antwort
von BeSelf, 84

12 und 18 ist jetzt nicht so ein großer Unterschied. Der Unterscheid wirkt in diesem Alter nur viel größer. Das was dein Freund da erlebt ist bestimmt keine pädophilie. Allerdings sollte er da schon die Gesetzeslage beachten, sonst kann das grßen Ärger geben. Sex ist da absolut Tabu, außer es entwickelt sich eine Beziehung und ihre Eltern erklären sich damit einverstanden.

Kommentar von norgevfbtennis ,

Ich sehe das genauso, jedoch ist Sex egal wie erst ab 14 erlaubt...unter 14 geht da gar nichts!

Kommentar von BeSelf ,

Wenn alle Beteiligten einverstanden sind mischt sich da keiner ein. Das ist Privatsache. Allerdings können eben die Eltern des Mädchens den Jungen anzeigen, wenn sie nichts davon wussten und/oder dagegen waren.

Kommentar von karinili ,

Es ist zahlenmäßig vielleicht kein großer Unterschied und es wäre überhaupt kein Problem, wenn sie 18 und er 24 ist. Aber in diesem Alter ist auch der Unterschied in der Entwicklung noch sehr groß, auch wenn die 12-Jährige vielleicht recht reif sein mag.

Kommentar von BeSelf ,

So etwas ist meiner Meinung nach immer im Einzelfall zu entscheiden - und zwar von den Beteiligten selbst.

Kommentar von Etter ,

"12 und 18 ist jetzt nicht so ein großer Unterschied. Der Unterscheid wirkt in diesem Alter nur viel größer."

Der Unterschied IST viel größer. Er ist 6 Jahre älter, was einfach mal die Hälfte IHRER Lebenszeit ist. Somit hat er deutlich mehr Erfahrung, alleine schon aufgrund der, bei ihr noch bevorstehenden, Pubertät. Das relativiert sich dann im Alter (30 und 36 ist n deutlich kleinerer Unterschied).

Kommentar von BeSelf ,

Der Unterschied beträgt in beiden Fällen 6 Jahre somit ist er de facto identisch und nicht größer. Mit 12 steckt man in der Regel schon mitten in der Pubertät. In so einem Fall kann man nichts verallgemeinern. Gerade in diesem Alter sind fast alle Menschen unterschiedlich weit entwickelt, das gilt nicht nur für den Körper sondern vor allem auch für die Psyche.

Antwort
von me2312la, 42

es ist pädophil, wenn dein freund sexuelles interesse an ihr hat...

das "gute" ist aber, dass ihn diese situation ja selbst belastet - in so einem fall ist eine therapie sinnvoll

und er sollte sich natürlich von ihr fernhalten...

Kommentar von BeSelf ,

Mit 12 ist sie wahrscheinlich biologisch gesehen schon eine Frau. Das ist noch keine Pädophilie.

Kommentar von me2312la ,

ich zitiere mal:

Was ist Pädophilie?

Der Begriff Pädophilie bezeichnet die Neigung, sich sexuell zu Kindern hingezogen zu fühlen, die noch nicht die Pubertät erreicht haben.

Von einer psychischen Störung sprechen Experten dann, wenn der Betroffene dauerhaft den Drang nach einer sexuellen Beziehung zu Mädchen oder Jungen verspürt und selbst über 16 Jahre alt ist.

die pubertät beginnt bei mädchen durchschnittlich zwischen dem 8. und 12. lebensjahr

Antwort
von anja199003, 44

Ob jemand pädophile Neigungen hat, hat mit dem Alter nix zu tun.

Die Frage ist nur, ob die erwähnte 12-jährige eher wie ein Kind oder eine junge Frau rüber kommt. Im letzteren Fall steht er vielleicht auch noch auf sie, wenn sie 18 ist. Das hat dann mit Pädophilie nichts zu tun.

Antwort
von heiisayed, 62

Ja, leider geht das ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten