Frage von gabi1963, 14

Kann durch Würmerbefall das Kind im Bauch angefressen werden?

Hallo, meine Schwester, ihre Tochter ist in der 22 Woche schwanger, sie hat seiht 4 Wochen Blasenentzündung die nicht weg geht Trotz Medikamente vom Arzt , und sie sagt, das sich immer ein kleiner Fadenwurm im Urin befindet. Ab heute erst können die Würmer das Kind anfressen oder sogar sie selbst.? Sie möchte das we abwarten und dann zum Arzt weil sie nicht wegen jedem Scheiß ins kh möchte . Sie macht sich aber auch Sorgen.

Antwort
von putzfee1, 12

Fadenwürmer befinden sich ausschließlich im Darm. Die gelangen weder in die Blase noch in die Gebärmutter. Es kann sich also kein Fadenwurm im Urin befinden noch können diese Würmer das Kind anfressen.

Wenn deine Nichte nach dem Urinieren im WC einen Fadenwurm entdeckt hat, dann ist er von ihrem After abgefallen. Anders kann er dort nicht hin gekommen sein.

Ins Krankenhaus braucht sie deswegen nicht, aber sie sollte am Montag sofort ihren Arzt aufsuchen. Die Würmer können, wenn sie ausgewachsen sind, einen Darmverschluss auslösen (lebensgefährlich!) oder das Abfließen der Gallenflüssigkeit behindern.

Es reicht aber nicht, dass deine Nichte die Medikamente nimmt, sie muss auch hygienische Maßnahmen treffen, sonst wird sie die Würmer nicht los.



"Um eine Fadenwürmer-Infektion erfolgreich zu behandeln, ist es unter anderem wichtig, verschiedene hygienische Maßnahmen einzuhalten. So bedarf es bei einer Fadenwürmer-Infektion meist einer therapeutischen Behandlung der Analhaut von Betroffenen, da der Analbereich von den Eiern der Nematoden befallen ist.

Diese Bekämpfung der Eier der Nematoden erfolgt in der Regel mit medizinischen Salben bzw. Tinkturen. Wie häufig dieser Behandlungsschritt bei einem Betroffenen notwendig ist, hängt vor allem davon ab, welches Ausmaß die Fadenwürmer-Infektion aufweist. Experten empfehlen nach erfolgreicher Therapie eine Kontrolluntersuchung, um eine wiederkehrende Fadenwürmer-Infektion zu vermeiden.

Parallel zur medizinischen Behandlung der Analhaut bei einer Fadenwürmer-Infektion kann etwa das nächtliche Tragen eng anliegender Unterwäsche zum Therapieerfolg beitragen; ein mögliches Kratzen wird so reduziert und Eier der Nematoden werden nicht auf der Haut verteilt. Zum Abtöten verteilter Wurmeier von Nematoden können beispielsweise genutzte Handtücher und Bettwäsche gekocht werden."


Quelle: http://symptomat.de/Fadenw%C3%BCrmer-Infektion#Diagnose\_.26\_Verlauf

Antwort
von newcomer, 14

der Fadenwurm stammt aber nicht aus ihrer Blase und auch nicht aus dem Uterus sondern eher aus dem After. Mit einer Wurmkur sollte sie die Würmer innerhalb 2 tage los bekommen ohne dem Kind zu schaden. Sie soll aber auf alle Fälle vorher Arzt fragen.
Habe noch nie gehört dass es in einer Blase Würmer geben soll da diese den Urin nicht überstehen würden

Kommentar von gabi1963 ,

sie meint nur wen sie pinkelt liegt da schon ein Wurm. wie soll der Wurm Aus em after kommen?

Kommentar von newcomer ,

okay es ist denkbar dass Fadenwürner am äusseren Scheidenbereich sich befinden. Diese können bei urinieren abgegeben werden. Die stammen aber nicht aus der Blase noch Harnleiter

Kommentar von gabi1963 ,

danke.

Antwort
von Stellwerk, 14

Nee, is klar. Schwanger und Würmer im Urin, aber besser erstmal abwarten.

Schlechter Troll oder ganz mieses Körpergefühl.

Kommentar von gabi1963 ,

also ich bin davon erst mal garnicht betroffen. und ich bin 54 Jahre alt und ich will solche antworten nicht hören. vernümpftige und normale antworten

Kommentar von Saturnknight ,

Schlechter Troll oder ganz mieses Körpergefühl.

Wenn ich mir die "Rechtschreibung" von der Fragestellerin angucke, dann glaube ich eher an ersteres.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten