Kann durch Lesen die Augen beschädigt werden oder kann man dadurch sogar Blind werden?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ja. Aber nicht wenn man auf ein paar Sachen achtet. Du solltest darauf achten, dass du zum lesen immer genug Licht hast. Es muss nicht taghell sein, aber es kann zu Schädigungen der Augen kommen, wenn man bei sehr wenig Licht sehr lange und über Jahre hinweg liest. Sprich eine einzelne Kerze ist suboptimal.

Nach Erfindung des Buchdrucks, speziell die Leute die in Druckereien arbeiteten und bei wenig Licht die Buchstaben gesetzt haben, sind über ihren Lebensweg hinweg oft erblindet. Dies lag halt daran das es damals keinen elektrischen Strom gab und gerade Nachts viel gedruckt wurde.

Aber ne Nachttischlampe genügt schon, die Augen sollen sich nur nicht überanstrengen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blind werden kannst du nicht aber Kurzsichtig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch vieles und langjähriges Lesen kann sich eine Kurzsichtigkeit entwickeln. Muss aber nicht zwangsläufig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blind nicht aber irgendwann brauchst du eine Brille.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Blind wirst du vom lesen nicht. Aber wen du bei schlechtem Licht liest dann kann passieren das deine Augen schlechter werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich nicht. Aber immer schön Karotten futtern, denn die sind ja bekanntlich gut für die Augen :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an"wie" du liest. Es gibt gewisse Richtlinien damit man ergonmisch lesen kann. Aber blind werden kann man davon nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung