Frage von mnijf, 16

Kann DNA-Polymerase Kohlenstoff und Stickstoff (bzw. Sauerstoff, Schwefel oder weitere Kohlenstoffatome) verbinden?

Ich möchte mehr oder oder weniger herausfinden, ob man DNA-Polymerasen auch unter Ligase zählen kann.

Danke schonmal mnijf

Antwort
von ThomasJNewton, 8

Du kannst nicht wissen, unter welchen möglichen und unmöglichen Bedingungen die DNA-Polymerase eine Reaktion von einem der 100 Millionen bekannten Stoffe mit einem der anderen 100 Millionen Stoffe katalysiert.
Oder auch mal mit dem selben unter 100 MIllionen.

Normal machen Enzyme das, wofür sie da sind, an den Orten eingesetz, wo es sinnvoll ist.
Das ist zwar streng wissenschaftlich nicht korrekt, denn Enzyme haben keinen Zweck und Zellen keinen Plan.

Aber hier darf man die Strenge wohl mal vergessen.
Die Polymerase macht aus DNA-Monomeren ein DNA-Polymer, und das m.W. durch das Knüpfen einer Phosphorsäureesterbindung.
Also nix mit C, N oder S. Sondern was mit O und P.

Ob man das dann Ligase nennt, ist doch egal.
Normal liefern Nukleosidtriphosphate nur die Energie, in diesem Falle m.W. die Energie, sich selbst an den DNA-Strang anzuknüpfen.

Im Grunde rührst du sogar an die Anfänge des Lebens:
Ist es nicht seltsam, dass die Erbinformationen und die zentrale Energie"währung" der Zelle auf den selben Molekülen beruhen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten