Frage von xXNutzer007Xx, 111

Kann dieser Plan für eine Modelleisenbahn so umgesetzt werden?

Hallo, ich habe mir vor einigen Tagen diesen Plan erstellt , da ich in meiner Modelleisenbahn ein paar Steigungen, Brücken und Tunnel einbauen wollte (hatte ich vorher nicht;D) Nun ist mir aber eingefallen, dass die Länge der Strecke sich in einer Steigung ja ein wenig verkürzt. Besser als auf dem Bild kann ich es nicht erklären ;) Ist es dennoch möglich diesen Plan so zu bauen, oder geht das nicht? Der Höhenunterschied beträgt maximal 12 cm. Danke für eure Antworten^_^

Antwort
von HobbyTfz, 63

Hallo xXNutzer007Xx

Wenn die Länge der Gleise zu kurz ist um auf diese 12 cm Höhe mit einer nicht zu großen Steigung zu kommen besteht noch diese Möglichkeit:

Du kommst fährst mit deiner Steigung auf eine geringere Höhe z. B. 8 cm. Damit du die durchfahrhöhe von 12 cm erreichst kannst du das unten durchführende Gleis um 4 cm absenken. So hast du die notwendige Durchfahrhöhe ohne dann eine Steigung zu stark wird.

Eine ideale Steigung wäre 2,5 cm Höhe auf 1 m Gleislänge. Keinesfalls sollte die Steigung (für kurze Züge) 4 cm auf 1 m übersteigen

Gruß HobbyTfz 

Antwort
von kears0001, 65

Also ich habe eine Platte gebaut, in der es deutlich höhere Höhenunterschiede gab. Ich habe allerdings vorher getestet, ob die Züge diese Steigung überhaupt schaffen etc., bevor ich die Platte so gebaut habe. Bei deinem Plan sehe ich da überhaupt keine Bedenken. 

Antwort
von wikinger66, 50

12cm ist normal, kommt allerdings auf die Größe der Platte an, die du leider nicht angegeben hast. Normaler Weise kein Problem. Welche Gleise sollen verlegt wergen. Auf dem Bild meine ich 2 leiter Gleise zu sehen.

Kommentar von xXNutzer007Xx ,

Also die Größe der Platte beträgt 2 auf 3 Meter und es sollen Märklin C-Gleise mit der Spur HO gelegt werden.

Kommentar von wikinger66 ,

Dann ist alles "im grünen Bereich". Märklin - Loks haben sowieso eine enorme Zugkraft!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten