Frage von Benutzer187, 24

Kann die Schule mich zum Sportwettkampf zwingen?

Hallo liebe Community,

Es geht halt darum das die Schule mich wie jedes Jahr aufgefordert hat zum Sportturnier (Jugend Trainert für Olympia) zu kommen. In diesem Wettkampf werden alle Schulen aus dem Bundesland gegeneinander antreten. Es wurde aus meiner Klasse noch ein anderer ausgewählt und insgesamt haben die ca. 6 Jungs aus meinem Jahrgang ausgewählt die dort zum Wettkampf kommen sollen. Ich aber habe eigentlich keine Lust zum Wettkampf zu gehen der an einem Schultag wäre. Kann die Schule mich aber zwingen zu dieser Sportveranstaltung in der Schulzeit zu gehen? Letztes Jahr habe ich alle Sportlichen Profile und AG's abgewählt da ich dachte das die mich dann nicht mehr verpflichten können. Können die mich trotzdem zum Sportwettkampf zwingen?

Ich hoffe ihr versteht meine Frage und könnt sie mir beantworten ;)

Antwort
von JokerBlacky, 24

Zwingen kann dich natürlich niemand, aber kommt halt nicht gut wenn du dich bockig stellst und sagst ne kb darauf. Frage doch erstmal höflich deinen Lehrer ob du wirklich mit machen musst und ob es keine Alternativen gibt. Kannst auch ein bisschen den emotionalen Aspekt ausnutzen, dass du zB. sagst das du bei Sportveranstaltungen immer so unter druck bist und deine schulischen Leistungen darunter leiden würden oder sowas. 

Wenn das nichts bringt kannst du´s immer noch mit der Methode versuchen: Ne mach ich einfach nicht. Wie sollen die dich denn zwingen Sport zu machen? :D

Antwort
von timisimi20000, 23

Zwingen können sie dich nicht. Wehr dich einfach

Antwort
von Becca22, 12

Ne eig ist das freiwillig

Antwort
von Demelebaejer, 11

Ja, das ist eine Auszeichnung, auf die ich stolz wäre. Wenn nicht, ist es Leistungsverweigerung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community