Frage von verzweifelt2016, 54

Kann die Schilddrüse solche Auswirkungen auf den Körper haben?

Hallo , Und zwar ich habe Schilddrüsenunterfunktion und Hashimoto. Und renne nun seid 2 Jahren mit diversen symtomen herum :(.

Ich bin :

Lustlos Antriebslos Erschöpft matt Schlapp kraftlos Habe kaum Energie Ich bin unruhig ich zappel mit den Beinen immerzu .... Ohne das ich aufhören kann. Ich kann nachts nicht einschlafen :( Selbst mit Schlaftabletten aus der Apotheke klappt es schwer :(. Und ich habe Hitzewallungen auch oft nach den Essen :(...

Habe oft Magenschmerzen was aber was anderes sein kann ....

Ich wache früh Auf bin lustlos antriebslos kann mich nicht aufraffen bin total im Eimer und erschöpft das ist jeden Tag so es is schon so schlimm das ich nicht arbeit annehmen kann.

Habe jetzt erst den Arzt gewechselt weil meiner immer gesagt hat : Werte im Normalbereich muss man nichts ändern.

Ich nehme immoment 100ug lthyrox von ariso das seid einem Jahr meine Werte werden immer schlimmer mein Arzt hat aber nicht eingesehen mich mal zum Endokrinologen zu überweisen er sagte ist nicht nötig.

Mein Frauenarzt war anderer Meinung und sagte das sind alles symtome einer nicht richtig eingestellten Schilddrüse.

Habe nun den Arzt gewechselt un eine Überweisung bekommen habe am Montag einen Termin..

Aber sagt mal kann sie Schilddrüse einen den wirklich so lahm legen? Ich bin echt im Eimer kann mein Haushalt überhaupt nicht mehr schmeißen mein Mann hilft mir da Gott sei Dank :(..

Aber ich bin teilweise wie tot :(..

Wie sind euere Erfahrungen? Hoffe auf Antworten von Leuten die bisschen Ahnung haben :)

Achja meine Werte sind so :

Ft3 3.34. norm. 2.42-4.36  Ft4 1.24. norm. 0.95-1.57  TSH 3,85. Norm 0,2-4,2

Antwort
von Liaya, 26

Hallo!

Ich hab auch eine Schilddrüsenunterfunktion und mir geht es ähnlich wie dir. Als ich letztens auf Klassenfahrt, in Österreich, wandern war, da war mir schon nach ein wenig Steigung schlecht, ich war völlig kraftlos und musste mich bei fast 3/4 der Strecke hochschleppen... und an manchen Tagen (momentan auch wieder öfter) fällt es mir schwer, einzuschlafen - oft benötige ich eine Stunde oder länger. Hinzu kommt, dass ich in letzter Zeit öfter aus meinem Schlaf geweckt werde, und das in einer Nacht bis zu 5 mal.

Ich verstehe also wirklich, wie es dir gehen muss.

Ich nehme an, es finden regelmäßig Blutabnahmen statt (so etwa jedes halbe, bzw. ganze Jahr)?

Kommentar von verzweifelt2016 ,

es ist wirklich schrecklich :( ja das letzte Mal wurde im Mai abgenommen jetzt wieder am Montag.

Antwort
von Catlyn, 24

Hallo,

die Schilddrüse kann einen komplett lahmlegen. Du befindest Dichübrigens mit einem TSH-Wert von 3,34 in einer Unterfunktion, die Folge von Hashimoto. Bei Hashimoto wäre eine Idealeinstellung um die 1.

Du benötigst ganz dringend eine richtige Einstellung und den Ausgleich aller Vitamin- und Mineralstoffmängel. Und vor allem: Konsultiere einen Endokrinologen!

Gehe doch mal in das Forum www.ht-mb.de/forum . Dort bist Du gut aufgehoben.

Habe leider gerade keine Zeit, sonst hätte ich ausführlicher geschrieben. Bin auch betroffen.

Kopf hoch, das wird wieder mit richtiger Einstellung ALLER Hormone und Defizite.

LG

Catlyn

Kommentar von verzweifelt2016 ,

Hallo und danke fûr deine Antwort :) mein TSH ist ja bei 3,85 :( ich fühle mich echt hunds miserabel :'( früh ist es am schlimmsten Haushalt einkaufen ect alles fällt extrem schwer :(

Kommentar von verzweifelt2016 ,

aber das man sich jeden Tag so mies fühlt ist normal ?

Kommentar von Catlyn ,

Ja. Das ist normal. Hatte ich auch und zwar ganz extrem. Da kamen immer mehr Beschwerden hinzu. Das ganze kam erst mit der richtigen Einstellung usw. Und das hat bei mir sehr lange gedauert, aber: Jetzt geht es mir wieder gut. Und das schaffst Du auch!

Kommentar von verzweifelt2016 ,

wie hast du dein Haushalt ect gemeistert ich könnte nur noch heulen :(. bin sowas von Lustlos.. liebe teilweise nur auf der coutch :(.. ja am Montag ist ja mein Termin :)

Kommentar von Catlyn ,

Meine Familie hat mir geholfen. Das mit der Couch kenne ich auch. Ohne meine Familie, die mich immer wieder ermuntert hat, dann doch zu bestimmten Ärzten zu gehen und ohne mich selber über die Krankheit zu belesen, was anfangs nur minutenweise ging, wäre ich wohl nie zur richtigen Therapie gekommen. 

Kommentar von verzweifelt2016 ,

wie meine Mutter die hat das ganze jetzt ins Rollen gebracht. ich hatte soviel Niederschläge soviel Ärzte immer nur Enttäuschung hatte keine Lust mehr war schon an der Gränze Antidepressiva zu nehmen aber meine Mama hat es nochmal ins Rollen gebracht :) ... :) .... denke immer ich bin faul wegen der coutch der Unterschied ist aber ich habe keine Kraft mehr :(. keine Kraft überhaupt was zu machen danke fûr deine aufbauenden Worte

Kommentar von verzweifelt2016 ,

:)

Kommentar von verzweifelt2016 ,

catlyn Ich habe eine Frage an dich

Antwort
von Rosy1974, 12

Willkommen im Club. Manchen Ärzten gehört die Zulassung entzogen. Dein TSH-Wert ist eindeutig viel zu hoch. Der sollte bei Hashimoto unter 1,00 sein. Manche Hashimtoto-Patienen fühlen sich sogar erst bei einer leichten Schilddrüsenüberfunktion wohl.

Mein Hausarzt hat mir den gleichen Mist erzählt. Mir geht es ebenso besch.... bin krankgeschrieben und kann nicht mal arbeiten.

Geh zum Endoskrinologen und wechsel  umgehend deinen Hausarzt.

Kommentar von verzweifelt2016 ,

ja habe gewechselt und sofort eine Überweisung bekommen :) man fühlt sich als Versager :(

Antwort
von herzilein35, 27

Ja dies sind alles Symptome dafür

Kommentar von verzweifelt2016 ,

danke :)

Kommentar von sonders ,

 Moin. Gerne

Antwort
von sonders, 27

Moin. Schilddrüse ist wichtig. Bei den Laborwerten hätte es auffallen müssen.  Meiner Ärztin ist es damals aufgefallen und hat reagiert. Gut gemacht. Habe gute Ärztin und Ärzte, mit denen man reden kann und beide Seiten, hören ZU. So sollte es SEIN. In diesem Sinne sonders

Kommentar von verzweifelt2016 ,

Abend :) .. ja bei mir ist das schwer das die Ärzte zuhören :/

Kommentar von sonders ,

Moin. Spreche den oder die Arzt/in drauf an. Du wirst überrascht sein, auf die Reaktion. Denn, damit haben SIE, nicht gerechnet. Selbstsicher und ein kleines, ehrliches lächeln im Gesicht. Die Überraschung ist auf Ihrer Seite und Sie werden anders ( Positiv) wahr genommen. 

Sie schaffen DAS. Mit Sicherheit. Nicht verkriechen. Unerwarteter Angriff ist in vielen Angelegenheiten das Beste. In diesem Sinne sonders

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community