Frage von Bibinsen, 144

kann die prozesskostenhilfe auf mein privatkredit zugreifen?

Antwort
von andie61, 121

Was hat Prozesskostenhilfe mit einem Kredit zu tun?

Kommentar von Bibinsen ,

Ich musste angeben was ich an Kredit habe und nun weiß ich nicht ob ich erstmal hätte meine Pkh bezahlen müssen von dem privatkredit...allerdings ist das Geld weg😔

Kommentar von andie61 ,

Die wollen wissen ob Du verfügbares Geld hast,wenn von dem Kredit nichts mehr verfügbar ist dann kann das auch nicht berücksichtigt werden.

Kommentar von Bibinsen ,

Und ich muss denen nicht erklären für was ich es ausgegeben habe?

Kommentar von andie61 ,

Nein,bei Prozesskostenhilfe geht es darum zu prüfen ob Du die Kosten selber tragen könntest oder nicht,das Geld was weg ist kann somit nicht mehr brücksichtigt werden,egal wofür es ausgegeben wurde.Maßgeben ist was momentan an Geldmittel verfügbar ist.

Kommentar von Bibinsen ,

Ich habe echt Schiss,weil ich einfach nicht dran gedacht habe

Kommentar von andie61 ,

Mache Dir da keinen Kopf,wird schon alles klappen.

Kommentar von Bibinsen ,

Ich habe echt Schiss,weil ich einfach nicht dran gedacht habe
Ach andi ich wünsche mir so sehr dass du recht hast
Es waren 12,000 Euro,davon habe ich meinen alten Kredit auslösen lassen(3,500€) und meinen dispo ausgeglichen (2,000€)..und ganz ehrlich,den Rest,also nicht alles, hab ich auf den Kopf gehauen

Kommentar von andie61 ,

Das Geld ist weg,und somit nicht mehr zu berücksichtigen,Du kannst ja nichts mit Geld bezahlen das Du schon ausgegeben hast.Bei Prozesskostenhilfe wird geprüft ob Du in der Lage bist die Kosten selber zu tragen,da auch mögliche Ratenzahlung,und dann die Aussichten auf Erfolg für Dich in dem Verfahren.

Kommentar von Bibinsen ,

Bist du dir wirklich sicher andi?

Kommentar von andie61 ,

Ja,bin ich mir.Hast Du den Antrag gestellt oder Dein Anwalt?

Kommentar von Bibinsen ,

Du meinst den Antrag für pkh?

Meine Anwältin innerhalb des Verfahrens.

Ich habe mir überlegt dass wenn die jetzt aufgrund des Kredites die Summe komplett wollen,obwohl ich das Geld nicht mehr habe,dann muss ich den Kredit eben nochmal aufstocken um den rotz zu bezahlen,ich bin mir nicht sicher ob ich es einfach verprassen durfte...

Danke andi 

Kommentar von andie61 ,

Da fragt Dich keiner wofür Du das Geld ausgegeben hast,sondern nur ob davon noch etwas verfügbar ist,und ein laufender Kredit ist da sogar Einkommensmindernd,das wird ja auch berücksichtigt.Warte einfach ab,es wird schon klappen.

Kommentar von Bibinsen ,

Aber ich denke der Kredit wird komplett mit angerechnet und auch die Rate nicht berücksichtigt,da der Kredit abgeschlossen wurde trotz Pkh-Bewilligung vor 1 Jahr....was wenn die das Geld aus dem Kredit haben wollen ohne dass da noch was da ist?

Sind in der Pkh schon die Anwaltskosten mit drin oder könnten die jetzt durch den bewilligten Kredit auf einmal separat kommen?

Kommentar von andie61 ,

Die PKH ist bewilligt,da solltest Du dir erst einmal keine Gedanken machen.Was den Anwalt betrifft muss Prozesskostenhilfe und Kostenübernahme für einen Rechtsanwalt gesondert beantragt werden.Wer hat die Prozesstenhilfe beantragt,und für was für ein Verfahren,da Zivilrecht,oder Arbeitsrecht oder für etwss anderes?Hast Du schon einen Anwalt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten