Frage von fxxxkk, 285

Kann die Polizei dein Handy auch Orten wenn dein GPS aus ist?

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von Backliebe, 285

Solange das Handy angeschaltet ist und die Simkarte im Handy ist können sie dich immer Orten. Wenn die Simkarte draußen ist nicht mehr.

Antwort
von Brandenburg, 223

Auch ohne GPS kann JEDES Handy, Smartphone, Iphone etc..geortet werden. Das funktioniert selbst mit älteren Handys problemlos. 

Arbeitsweise der Ortung einfach erklärt: Jedes Handy bucht sich im nächst gelegenen Funkmast, Basisstation, Umsetzer etc..ein. Dieser Vorgang ist normal. 

Richtungsbestimmung: Jeder Funkmast etc..hat mehrere "Flachantennen" (Sektorantennen) in verschiedene Richtungen. Damit wäre die Richtungsbestimmung schon mal geklärt. 

Entfernung: Der Funkmast "pollert" das Handy auch ohne aktive Telefonate, SMS-Versand, Webzugang etc. automatisch regelmässig an. Auch das ist normal. 

Das Handy antwortet dem Funkmast. Die Signallaufzeit vom Handy zum Funkmast und natürlich umgekehrt ist dabei entscheidend. Je weiter das Handy vom Funkmast entfernt ist, desto länger ist die Signallaufzeit. 

Anhand dieser Laufzeiten in Kombination der vorerwähnten "Flachantennen" in versch. Richtungen wird somit der ungefähre Standort des Handys etc..bestimmt. 

Auch ist es techn. möglich, mehrere benachbarte Funkmasten zur Handyortung einzusetzen. Stichwort "Kreuzpeilung" um den Standort ggfs. noch präziser zu bestimmen. 

Die Polizei bzw. sonstige Ermittlungsbehörden können die Handyortung bzw. Standortbestimmung in bestimmten Fällen beim Mobilfunkprovider veranlassen. Über die Gründe schweige ich lieber höflich, nur soviel: Mutwillige Bürgerüberwachung z.B. bei an sich harmlosen Demonstrationen etc..

Die Gelehrten streiten sich darüber, ob beim ausgeschalteten Smartphone, Iphone etc..dessen Ortung noch möglich ist. Normalerweise natürlich nicht. 

Wobei es mittels der teils äusserst kommunikativen modernen Softwareversionen bei Android, IOs etc..keineswegs sicher ist, dass diese trotz vermeintlich ausgeschaltetem Smartphone, Iphone usw . - nicht dennoch geortet werden können. 

Will man also aus welchen Gründen auch immer, nicht geortet werden, bleibt nur eines übrig: Akku raus! 

Antwort
von hugyou, 188

ja sobald es eingebaut ist kann es auch geortet werden, es sei den der akku ist raus. es gibt mittlerweile kaum handys ohne gps. spontan fällt mir nur der uraltknochen nokia 6310 ein ;]

Kommentar von Hideaway ,

spontan fällt mir nur der uraltknochen nokia 6310 ein

hehe, nochmal Glück gehabt...... :-)

Kommentar von yololololer123 ,

ey beleidige nicht mein Handy!! Spaß

Kommentar von hugyou ,

mein handy hat auch noch tasten ;]

Antwort
von PurpleMiku, 202

Ja, funktioniert aber je nach Lage Unterschiedlich gut.

In der Stadt wäre die Ortung auf bis zu 30m genau Möglich, auf dem Land können das nur 1-5km sein.

Wie funktioniert das? Mit den Basisstationen. Anhand deiner SIM-Karte kann der Anbieter erkennen, in welcher dieser Basisstationen du dich gerade bewegst. Da es von diesen Basistationen in der Stadt mehr gibt als auf dem Land, kann man dich in der Stadt auch genauer Orten.

Antwort
von Uzay1990, 166

Nicht die Polizei kann das, sondern die Mobilfunkanbieter, weil diese Zugriff auf die hierfür notwendigen Verkehrsdaten im Rahmen einer Funkzellen- bzw. GMS-Ortung haben. Sobald dein Babbeldingen eingeschaltet wird und Kontakt mit einem Mobilfunknetz aufnimmt, ist eine Ortung möglich.

https://de.wikipedia.org/wiki/GSM-Ortung

Antwort
von Papabaer29, 145

Ja, dass ist kein Problem. Jedes Handy bucht sich in die Zelle ein, deren Mast ihm am nächsten ist.

Man kann also ganz leicht herausfinden, in welcher Zelle das Handy eingebucht ist und hat so einen ziemlich genauen Standort. Auf dem Land ist es etwas ungenauer, weil da die Sendemasten weiter auseinander stehen. Aber in der Stadt ist das schon ziemlich genau.

Antwort
von DrDralle, 137

Jedes Gerät welches eine "Kennung" oder ähnliches sendet, ist ortbar. In dichtverbauten Gebiet nicht gerade ganz genau (metergenau) und in einem höherem Haus ist unklar in welchem Stockwerk es sich befindet.

Kommentar von GoimgarDE ,

Geräte brauchen keine Kennung senden um ortbar zu sein. Die braucht man nur um es auch identifizieren zu können.

Antwort
von Hideaway, 146

Ja, können sie. Auch ein Bewegungsprofil lässt sich erstellen.

Antwort
von Minuraa, 142

Wegen sim karte

Antwort
von Minuraa, 132

Ja das können sie

Antwort
von SoFragenHalt, 115

Leider Ja wie genau kann ich leider nicht sagen

Antwort
von 1fragmichnur, 103

einfach mal hinfahren nachfragen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community