Frage von markus1987, 59

Kann die krankenversicherung nichtmehr bezahlen?

Tag zusammen.

So ich beziehe ja Bafög, bekomme also das ganze geld jetzt seit 31. 1 ausbezahlt, weil da ich schüler bin die arge weg fällt ( über sinn dieser Tatsache will ich nicht diskutieren, die meinten ich müsste bafög beantragen ( ist aber auch so gesetzlich vorgeschrieben) So nun bin ich über eine Sache gestolpert, die mir etwas im magen liegt.

Und zwar, langer rede kurzer sinn, ich kann die krankenversicherung nichtmehr bezahlen ( irgendwas mit 60 € Monatlich ). Ich muss am montag sowieso en Antrag auf miet und nebenkostenzuschuss beim JC abgeben, weil meine miete kann ich vom bafög decken, nebenkosten aber nichtmehr ( eigenkosten wie lebensmitteleinkauf und 2 noch laufende verträge nicht berücksichtigt ).

Jetzt ist meine Frage: Kann ich d aauch anträge wegn der KK stellen?

weil meiens wissens ist es bei uns doch Pflicht, dass man versichert sein muss?

Das zuständige JC hat darauf bestanden, dass ich als Abendrealschüler Bafög beantrage, was ich auch gemacht habe ( ein absoluter witz bei 4 Stunden unterricht, vor allem abends)

Was kann ich jetzt machen? Ich bin nicht krank oder so ( hab noch einen termin zur wurzelbehandlung beim zahnarzt ) ( laufende behandlung, hätte noch einen gehabt weil das medikament raus muss und der zahn geschlossen)

Bevor mir jetzt einer kommt mit geh arbeiten ( ich schaffe in der gastro aber im winter werde ich nicht gebraucht) such gerade noch nach nebenjobs ( aktuell hab ich einen da das aber weil ich schüüler bin nur eingeschränkt geht sehe ich da nur 100 € im Monat).

8 Stunden arbeiten geht schlecht, wie gesagt ich bin schüler, hab kein eigenes auto würde da also schnell in die bredoullie kommen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von implying, 40

wie alt bist du denn? solange man irgendeine art von schüler ist, ist man doch meines wissens nach noch über die familie krankenversichert. zu mindest bis 25 glaub ich. ansonsten ist das geld für krankenkasse im bafög satz mit eingerechnet. glaube also kaum dass das jobcenter dir dabei hilft. aber versuchen kannst dus ja mal. 

ich war am abendgymnasium und da war es sogar pflicht nebenher einen job zu haben oder arbeitslos gemeldet zu sein. jeder der dort war hat mindestens teilzeit gearbeitet nebenher. also 450euro kannst du locker dazu verdienen, hatte ich auch. kam dadurch mit bafög am ende auf über 1000 euro im monat. wenn man alleine wohnt, die eltern oder geschwister nicht vermögend sind müsste man doch eigentlich den höchstsatz von 660euro bekommen. oder wie ist das bei dir?

Kommentar von markus1987 ,

Ich wohne alleine, das bafög amt hat eben ca 445 € berechnet.

miete allein sind 397,5 €

Nebenkosten nochmal 145 € ( hier muss ich morgen den Antrag auf zuschüße beim JC stellen).

Mussm morgen jetzt erstmal auf die krankenkasse

Antwort
von leila8, 36

Hallo markus1987, wenn du nicht mehr Familien versichert bist was ich vermute beantrage einen Zuschuss. Dieser beträgt dann ( laut Google ) 62 Euro für die Krankenversicherung und 11 Euro für die Pflegeversicherung. Viel Erfolg.!!

Kommentar von markus1987 ,

Wo kann ich das Beantragen???

Kommentar von leila8 ,

BAföG Amt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten