Frage von Pupsi2555, 53

Kann die Krankenversicherung einem die Versicherung kündigen wenn man nicht arbeitet wenn ja muss man zum Arbeitsamt und sich als arbeitslos/ suchend melden?

Expertenantwort
von DerHans, Community-Experte für Versicherung, 40

Krankenversicherung ist Pflicht in Deutschland. 

Wenn du nicht mehr arbeitest, meldet deine Arbeitgeber dich bei der Krankenkasse ab. Dann musst du dich selbst melden, wie es weiter gehen soll.

Sonst wirst du erst einmal automatisch zum Höchstbetrag für freiwillig Versicherte eingestuft.

Antwort
von kevin1905, 20

Krankenkassen haben kein Kündigungsrecht, da in Deutschland allgemeine Krankenversicherungspflicht herrscht.

Allerdings wirst du ohne versicherungspflichtige Arbeit, Leistungsbezug oder Familienversicherung, freiwilliges Mitglied und schuldest damit mind. mal 171,- € im Monat.

Du hast Mitwirkungspflichten. Komme diesen nach oder man stuft dich zum Höchstbetrag ein.

Antwort
von Rambazamba4711, 34

Du bekommst von der Krankenversicherung eine Recnnung über die Beiträge wenn Du nicht über einen Arbeitgeber oder über das Arbeitsamt versichert bist.

Antwort
von derhandkuss, 26

Eine gesetzliche Krankenkasse muss grundsätzlich alle aufnehmen, unabhängig davon, ob sie nun arbeitslos sind oder zur Arbeit gehen.

Arbeitslos bzw. -suchend solltest Du Dich immer melden. Bekommst Du Leistungen vom Arbeitsamt, übernehmen die auch die Beiträge zur Kranken-kasse.

Antwort
von Stadtreinigung, 29

Ja und ja,meine damit die Kündigung und Arbeitslos Melden denn wenn du dich nicht Arbeitlos Meldest ist auch kein Krankenversicherungsschutz vorhanden,musst dann den Arzt usw. selbst Bezahlen müssen

Antwort
von Leisewolke, 24

wenn du genügend Geld hast, brauchst du nicht zum Arbeitsamt und dich Arbeit suchend melden. Dann kannst du auch deine Krankenkassenbeiträge selber zahlen. Hast du jedoch keine Geld, solltest du dich schleunigst auf machen und dem Arbeitsamt einen Besuch abstatten. Nur dann bist auch weiterhin krankenversichert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community