Frage von Soldat1991, 78

Kann die Gründe meiner Freundin nicht nachvollziehen?

Die Frage steht ja schon oben. Meine Freundin haben uns in einer Fachklinik für Psychiatrie und Psychotherapie kennengelernt. Unsere Beziehung war im Grunde sehr harmonisch und von Anfang an mit hoher Intensität geführt. Das Vertrauen war schier grenzenlos. Zusammen waren wir bis gestern seit 7 1/2 Monaten. Die besten siebeneinhalb Monate meines Lebens.

Am 01.09.2016 begann sie eine Berufsausbildung in einem Krankenhaus in Nordrhein Westfalen. Sie wohnt im daneben gelegenen Schwesternwohnheim. Seitdem haben wir uns immer weniger gesehen und nur noch wenig voneinander gehört. Das war auch mal anders. Früher wollte sie jeden Tag angerufen und wir haben uns im Grunde oft genug gesehen.

Plötzlich wollte sie nur noch etwas mit den Anderen aus dem Wohnheim machen, nur noch feiern und ich kannte das nicht von ihr, dass sie ihr Handy für Tage ausmacht oder es in Wohnheim lässt. Ich war immer für sie erreichbar und sie jederzeit für mich.

Sie geht auf eine externe Schwesternschule und diese befindet sich an einem anderen Krankenhaus, wo sie einen Jungen kennengelernt hat, welcher in dem besagten Krankenhaus im ersten Ausbildungsjahr ist und südländischer Herkunft ist. Seitdem die sich am 17.09 kennengelernt haben und zusammen feiern waren, ist die Situation so kompliziert.

Meine Freundin bestreitet vehement, dass zwischen den beiden etwas läuft, da der Typ wie ein Bruder für sie wäre und er auch nicht ihrem Typ entspricht. Auf mein Nachfragen hin, warum er nicht ihr Typ sei, entgegnete sie, dass ich ein, beziehungsweise der größte Grund dafür wäre und er halt wie ein Bruder für sie wäre. Kommt so rüber, als stünde ich im Weg.

Zumal haben wir immer Wert auf Ehrlichkeit gelegt und auf meine Frage hin, ob sie mit anderen Jungs schreibt, hat sie mir dreist ins Gesicht gelogen. Sie hat nämlich mit mehreren ihrer Ex-Freunde geschrieben und mit einem wollte sie sich treffen. Bis gestern Abend wollte sie Freitag zu mir kommen, aber plötzlich kommt sie damit, dass sie heute vorbeikommen möchte, um mit mir zu reden. Ich konnte es mir denken, worum es geht, dass sie Schluss macht. Aber warum schreibt man demjenigen dann noch, dass man ihn über alles liebt.

Sie meinte, dass sie vorerst zwei Wochen keinen Kontakt möchte, um nachdenken zu können und das sie mich liebt und sie unsere Streits gerne vergessen würde, es aber nicht gehen würde und war am weinen und sagte, dass ich der einzig Richtige für sie wäre, ich ihr aber nicht guttue. Das ist alles so widersprüchlich und vielleicht könnt ihr mir sagen, was da genau los ist, ob die Beziehung am Ende ist, oder ob noch Hoffnung besteht. Ich liebe meine Freundin über alles und das aus dem Mund eines Narzissten zu hören ist echt seltsam.

Antwort
von BaSti292, 24

Ich kann mich sehr gut in Deine Situation hineinversetzen, da ich solche ähnliche Situationen leider schon oft genug mit Weibern erlebt habe. Und soll ich Dir sagen, was diese Frauen alle gemeinsam hatten? Genug Probleme mit sich selber. Die Schlussfolgerung, die ich daraus gezogen habe, ist, mit keinem Weib eine Beziehung einzugehen, die mit sich selbst nicht im Reinen ist.
In Deinem Fall ist das Verhalten Deiner Freundin, wie Du bereits selber geschrieben hast, paradox. Du musst für Dich selber herausfinden, ob Du das so auf Dauer möchtest. Hinfahren halte ich in keinem Fall für eine gute Idee. Vielmehr würde ich ihr ein Zeitfenster geben (2 Wochen), in der sie klar Stellung zu beziehen hat (sie selbst nochmal nachdenken kann) und wo Du Dir endlich Gewissheit holst. Mach ihr dabei klar, dass das für Dich so auf Dauer keine richtige Beziehung ist (wenn dem so ist) und teile ihr Deine Wünsche und Vorstellungen mit.

Lass mich Dir eins noch auf den Weg mitgeben, was ich bisher gelernt habe: Der Sinn einer Partner-Beziehung ist, zu lieben, nicht, zu leiden.

Alles Gute für Dich!

Antwort
von Nina257, 9

Hey, erstmal doofe Situation tut mir leid für dich ! Für mich hört sich das irgendwie alles unlogisch an. Ein Widerspruch nach dem anderen für mich klingt das nach hinhalten.. finde da keine Verbindung warum sie das macht, wie kann man denn auch zu jemanden sagen er ist wie ein Bruder für mich nach ein paar Wochen? Tut mir leid irgendwie in meinen Augen empfinde ich das als fremdgehen , fängt im kopf an. Wenn sie dich über alles liebt macht sie so was nicht mit dir! Ich weiss ja nicht wie alt sie ist vielleicht ist sie einfach extrem unreif und traut sich nicht mit dir Schluss zu machen.. Ich kenne das von meinem Freund der verhält sich im Moment genauso , ich gehe bald zur Bundeswehr das war von Anfang an klar , jetzt auf einmal ist es ein Problem für ihn und die Beziehung steht vorm aus. Kann das jetzt nicht direkt mit deiner Situation vergleichen aber ich frage mich wirklich wieso du dir das antust... Du steckst definitiv in der Falle.. und die Falle ist liebe. Du musst für dich entscheiden ob es das alles wert ist dich weiter so runterziehen zu lassen und hinhalten zu lassen. Da geht nun mal jeder anders mit um.. Ich hoffe du findest deinen weg und deine Entscheidung und hoffentlich wirst du glücklich damit! Nur niemand hat es verdient hingehalten zu werden. 

LG Nina 

Antwort
von Riiina97, 46

Besuch sie doch mal spontan ohne ihr was davon zu erzählen, wenn sie mal feiern ist oder mit Freunden unterwegs oder wo auch immer sie sich rumtreibt.
Beobachte ihr verhalten und dann hast du deine antwort. Du kannst dich so überzeugen ob sie dich anlügt oder du über reagierst und da wirklich nichts ist (was ich aber nicht glaube, so wie du es schilderst).

Kommentar von Soldat1991 ,

Meinst du sie hat jemand anderes gefunden und hält mich sozusagen warm falls es mit dem anderen Typen nicht klappt.  Warum will man dann in zwei Wochen nochmal miteinander reden und sagt, dass man den anderen über alles liebt und man ganz genau weiß,  dass er der Richtige ist. Sehr widersprüchlich. 

Kommentar von Riiina97 ,

Vielleicht liebt sie dich ja nur die Distanz momentan zwischen euch macht ihr zu schaffen. Vielleicht vermisst sie deshalb Körperlich oder auch Seelische nähe und sucht sie deshalb bei jemand anderem in ihrer nähe. Und vielleicht traut sie sich nicht das dir so zu sagen. Natürlich sind das nur vermutungen. Es kann genau so gut sein, das sie sich dir warm hält, bis sie mit einem anderen zusammen kommt. Kann ich natürlich nicht wissen, da ich sie absolut nicht kenne..

Kommentar von Dianaartem ,

Und wenn sie es täte, das geht dich gar nichts an, wenn es dir nicht passt, kannst du ja Schluss machen.

Kommentar von Riiina97 ,

@Dianaartem hä was meinst du ?

Antwort
von Dianaartem, 23

Sie hat eben was Besseres gefunden, das musst du eben akzeptieren, du mischt dich ja auch dauernd in alles ein, was sie macht und kontrollierst sie dauernd, mit wem sie schreibt undso, kein Wunder, dass sie  kein bock mehr auf dich hat, find dich damit ab!

Kommentar von Soldat1991 ,

Was bist du für eine männerfeindliche Tante. Zu einem Vertrauensbruch zählen immer zwei Beteiligte dazu : Einer der dafür sorgt, dass das Misstrauen überhaupt aufkeimt und einer der sich darauf einlässt und anfängt zu kontrollieren.  Man sollte immer beide Sichtweisen als einzelnes begutachten.  Wäre sie ehrlich zu mir gewesen, dann wäre das überhaupt kein Problem.  Komisch ist doch, dass sie gesagt hat,  dass sie sich in zwei Wochen mit mir treffen will um miteinander zu reden, dass ich der tollste Mensch überhaupt wäre und sie mich noch immer liebt.

Kommentar von Dianaartem ,

Dann ist doch alles ok, wenn sie das gesagt hat, oder?

Kommentar von kugel ,

@Dianaartem: Stimme Dir voll und ganz zu! Dieses ständige Misstrauen, der Kontrollwahn, dieses andauernde Hinterfragen, warum sie mit dem und dem...

Grässlich. Wer mich so einschnürt und mir vorschreibt, mit wem ich zu tun haben darf und mit wem nicht, dem würde ich - bei aller Liebe - den Laufpass geben.

Kommentar von Dianaartem ,

Ja genau :) 

Kommentar von Riiina97 ,

ich weiß nicht ob ihr beide das verstanden hat... aber der Fragensteller vertraute seiner Freundin voll und ganz, jedoch als sie anfing zu lügen ist sein Vertrauen missbraucht worden, sodass er anfing zu kontrollieren. Jeder normale Mensch der nicht Naiv ist würde das tun, wenn er oder sie den Partner liebt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community