Frage von TheDamus820, 42

Kann die Firma aussuchen zu welchem Arzt ich gehe?

Hallo Community!

Bitte nur leute die sich auskennen. Ich wohne in Wien (Österreich).

Da ich durch eine Immunschäche öfter krank bin, hat meine Firma jetzt gesagt, dass sie keine Bestätigungen von meinem Hausarzt nehmen sondern nurnoch von einem Amtsarzt der von der Firma ausgewählt wurde.

Dürfen die das gesetzlich? Also darf meine Firma mir vorschreiben zu welchem Arzt ich gehe wenn ich krank bin?

LG

Antwort
von Hexe121967, 30

hier in DE durchaus üblich das ein arbeitgeber seinen mitarbeiter zum vertrauensarzt (in der regel ein amtsarzt) schickt, wenn dieser immer wieder krank ist und der arbeitgeber die tatsächliche Arbeitsunfähigkeit anzweifelt. auch durch die krankenkasse kann das angeordnet werden.

Antwort
von SiViHa72, 39

In BRD ist es so, dass der AG gegebenenfalls schon sagen kann, man möchte bitte einen Vertrauens-Arzt aufsuchen. Aber auch beim V.-Arzt hat man dann freie Arztwahl. Und dieser Arzt hat denen auch nur mitzuteilen,dass man.. aber nicht, was man.

Kenne das Spielchen von diversen "Leidensgenossen" mit MS. Man ist nicht unbedingt scharf darauf,d ass der AG die Diagnose mitkriegt.

Wie gesagt, das ist die BRD-Regelung. Ich denke, bei Euch wird es wohl ähnlich sein?

Kommentar von Socat5 ,

Aber kann der AG auch bestimmen, dass man in Zukunft immer zu diesem Arzt muss? Einmalig ist ja klar, aber so wäre das ja ein erzwungener Arztwechsel. Die Frage hört sich so an irgendwie.

Antwort
von FragaAntworta, 38

Ja das nennt sich Vertrauensarzt, der begutachtet Dich im Auftrag deines Arbeitgebers. Du hast eine Mitwirkpflicht, das sollte aber kein Problem sein.

Vielleicht hilft Dir auch noch das: http://derstandard.at/1378248463662/Was-passiert-wenn-ich-im-Urlaub-krank-werde klingt zwar nicht nach Hilfreich für die Frage, aber erstmal lesen.

Antwort
von nordseekrabbe46, 36

nein, könnte aber verlangen das Du einen Vertrauensarzt aufsuchst

Kommentar von TheDamus820 ,

Meiner Meinung nach ist ein Vertrauensarzt mein Hausarzt (bin seit Jahren dort)
Die Firma will aber, dass ich zu einem Amtsarzt (von der Firma ausgesucht) gehe. 

Kommentar von DrillbitTaylor ,

Es gibt keinen Vertrauensarzt mehr. Es gibt nur noch den medizinischen Dienst der Krankenkassen.

Antwort
von anti45, 42
Kommentar von TheDamus820 ,

Das ist Deutschland.

Kommentar von anti45 ,

dann frage doch deine Krankenkasse.

Kommentar von DrillbitTaylor ,

Das ist in Österreich nicht anders! Nur der Versicherungsträger kann verlangen, dass eine Untersuchung beim medizinischen Dienst der Krankenkassen stattfindet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten