Frage von thorsengel, 88

Kann die Einnahme von LThyroxin zu einem schnellen Gewichtsverlust führen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Juni00, 37

L'Thyroxin als Diät mittelchen zu mißbrauchen ist keine so gute idee!.

Eine Normale Schilddrüsenüberfunktion ist schon belastend für den Körper, eine Chemisch herbeigeführte ist 5 mal schlimmer, und das were in den Monet so, es kann zu Schwere Herzrhythmusstörungen oder sogar zum Kammerflimmern kommen, das kann sogar tötlich für dich Enden!.

Medikamente wie das L'Thyroxin sind keine Süßichkeiten und ein missbrauch damit führt zu Schweren folgeerkrankungen oder sogar zum Tod!

Versuch anderes Abzunehmen durch eine gesündere ausgewogene Ernährung und Sport, auch eine Ernährungsberatung kann du dir über deine Krankenkasse einholen.

Wünsch dir viel Erfolg darbei!.

Kommentar von thorsengel ,

Ihr nervt.
Ich Ernähre mich gesund habe Normalgewicht und einen niedrigen Körperfettanteil.
Trotzdem nehme ich gerade ab. Ich will nur wissen, kann das an dem Medikament liegen oder nicht.
Denn der Beipackzettel ist eher nicht so hilfreich.

Kommentar von Juni00 ,

Entschuldige bitte, aber du Stellst deine frage wir versuchen zu helfen und Antworten so wie wir deine Frage verstehen!.Nerven möchte dich bestimmt niemand!.

Das du abnimmst kann mit den L Thyroxin zusammenhängen, eventuell ist die dosis zu hoch. Das solltest du bei deinen Arzt überprüfen lassen, hast du den noch andere Beschwerden außer das du Abgenommen hast?!, und wie hoch ist die Dosis die du verordnet bekommen hast?!.

Mit ganz lieben Grüßen zurück von Juni die dir nur helfen möchte!. :)

Kommentar von Juni00 ,

Ernsthaft?
Es kann an meiner Schilddrüße liegen, dass ich so zickig bin?

Jup ist leider einer der Probleme wenn die Schilddrüse nicht in
ortnung ist,deswegen meine frage ob du noch weitere Symptome hast!. Herzrasen Zittern sind die häufigsten beschwerden deswegen glaub ich du keine Unterfunktion hast sondern eine Überfunktion.

Nicht immer sind die T3 und T4 werte aussagekräftig sondern TSH werd, schwankungen sind Normal und können im Blutbild eine Unterfunktion anzeigen, der TSH wert ist da Aussagekräftig (Langzeitwert!).

Kommentar von Juni00 ,

Les dir das im Link durch, dann verstehst du das gantze besser!. Und geh bitte mit den Schilddrüsen problem zum Endokrinologe,das ist der Facharzt bei Schilddrüsenerkrankungen!.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hyperthyreose

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 18

Durch die Behandlung einer Schilddrüsenunterfunktion mit L-Thyroxin wird der Grundumsatz des Körpers gesteigert, was eine Gewichtsreduzierung zur Folge hat. Aber das geht nicht sehr schnell und auch nur um wenige kg.

Antwort
von putzfee1, 37

Die Einnahme von LThyroxin normalisiert die Funktion der Schilddrüse, so dass man auf normalem Weg, also mit einer gesunden, ausgewogenen Ernährung in Verbindung mit regelmäßiger Bewegung ganz normal abnehmen kann.

Von einer Einnahme von LThyroxin ohne medizinische Indikation sollte man absehen, denn das ist kein Schlankheitsmittel und kann den Körper auch schädigen.

Kommentar von thorsengel ,

Es wurde mir verordnet...
So doof bin ich ja Gott sei Dank doch nicht.
Ich wollte nur wissen ob es als Nebenwirkung zur Gewichtsabnahme kommen kann, ohne dass ich weniger esse.

Kommentar von putzfee1 ,

Das ist dann eine Frage, die du besser deinem behandelnden Arzt stellen solltest.

Antwort
von Matzesmaus, 44

Das kann passieren, wenn die entsprechende Erkrankung vorliegt. Ein verordnungspflichtiges Medikament einfach so zum Abnehmen auszuprobieren, davon ist dringend abzuraten.

Kommentar von thorsengel ,

Ist schon verordnet.
Nur nehme ich seit kurzem sehr schnell ab ohne, dass ich irgendwas geändert habe. Außer dieses Medikament einzunehmen

Antwort
von nixawissa, 21

Wenn Du L-Thyroxin brauchst hast Du eine Unterfunktion und das führt meist zum Zunehmen! Für Deine Abnahme ist also etwas anderes verantwortlich. Du isst vielleicht weniger oder gezielter oder andere Ursachen die Du hier nicht genannt hast sind dafür da!

Antwort
von ScharldeGohl, 30

Hattest du eine Schilddrüsenüberfunktion?

Kommentar von thorsengel ,

Ja

Kommentar von ScharldeGohl ,

das wundert mich ein wenig, weil man normalerweise mit einer Überfunktion abnimmt und mit einer Unterfunktion eher zunimmt. Kann es sein, dass du noch irgendwelche Gewohnheiten speziell bei der Ernährung abgeändert hast? Oder dich mehr bewegst als vorher? Nichtsdestotrotz kann jeder Eingriff in den Hormonhaushalt zu Veränderungen des Kalorienumsatz ist führen

Kommentar von Juni00 ,

Eventuell ist ihr Arzt einer Laborente auferlegen, ihr Verhalten spricht da eher für eine Überfunktion der Schilddrüse. Gewichtsverlust ist ein darvon..
Nervosität, Reizbarkeit, Rastlosigkeit, Konzentrationsschwäche; Zittern ...Ist davon noch etwas zutreffend thorsengel ?!.

Das wollte noch mal durch eine Blutabnahme überprüft werden, der
TSH so wie die T3 und T4 werte.

Kommentar von thorsengel ,

Ernsthaft?
Es kann an meiner Schilddrüße liegen, dass ich so zickig bin?

Kommentar von Juni00 ,

Zickig bist du weil du dich innerlich unruhig fühlst.(Rastlosigkeit).

Kommentar von ScharldeGohl ,

Klar, Hormone steuern unter anderem unser körperliches Wohlbefinden sowie unsere Launen. Was meinst du, warum Frauen vor ihrer Periode so reizbar sind? Wegen der Hormone.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community