Frage von OPrime, 76

Kann sich die DNA des Menschen verändern?

Antwort
von realsausi2, 19

Die DNA ist in jeder einzelnen Zelle enthalten. Davon haben wir ein paar Milliarden. Natürlich kann durch Fehler bei der Zellteilung oder durch äußere Einflüsse mal was schiefgehen. Tatsächlich passiert das sogar jeden Tag.

Aber meistens bleibt das ohne Folgen.

Wenn´s dumm läuft, kann dabei Krebs entstehen oder eine Samen- oder Eizelle kann betroffen sein. Solche Mutationen sind meist negativ, oft neutral und selten positiv.

Aber diese Veränderungen sind die Basis der Evolution. Würde das nicht passieren, wäre die Erde ausschließlich von Einzellern bewohnt.

Antwort
von DerTroll, 43

Natürlich geht das, sonst gäbe es keine Muationen.

Antwort
von FloTheBrain, 21

Würde sich die DNA nicht verändern (Mutationen), gäbe es keine Evolution.

Dann gibt es noch Spezialfälle wie z.B. Transposons, oder Viren, die sich fest in die DNA einbauen und diese so verändern.

Antwort
von Obstgeist, 32

Ja das geht. Im Fall von Mutationen ist das glaub ich ein Fehler beim Kopieren der DNA.

Ich bin auf dem Gebiet noch nicht so sicher, aber ich glaube, man kann bei der Manipulation von Genen bestimme Gene blocken, sodass ein bestimmtes Merkmal nicht mehr ausgeprägt wird.
Mit Radioaktivität oder Röntgenstrahlung geht da glaube ich so einiges.

Antwort
von Stefffan7, 58

Da fehlt ein "sich" oder ein "verändert werden ". Und ja die DNA kann verändert werden.

Antwort
von Flupp66, 32

Klar kann und tut sie das. 

Antwort
von Bestie10, 21

sicherlich !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community