Kann Deutschrap mit AmiRap mithalten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Prinzipiell ja, ist aber auch, allein schon weil es eben Musik ist, Ansichtssache. Noch dazu kommt, dass ich die Position vertrete, dass Deutschrap sich immer mehr unabhängig entwickelt und, glücklicherweise, nicht mehr versucht alles amerikanische zu kopieren (obwohl das bei z.B. Shindy immer noch der Fall ist).

Ich finde das also schwer pauschal zu beantworten, es gibt eben Rapper in Deutschland, die sich einfach nicht weiterentwickeln und deswegen auch die gesamte Kultur nicht voranbringen - da sehe ich z.B. Fler. Genauso gibt es aber wirklich sehr gute Rapper, die durchaus mit amerikanischen Rappern mithalten oder sie sogar überbieten können, was Flows, Innovation und Texte und insbesondere Style (Genetikk, Raf Camora, ...) etc. angeht.

Wiederum muss ich sagen, dass im Deutschen Bereich mit bspw. Doubletime Rap sehr stumpf und unhandlich umgegangen wird. Es gibt für sich gute Rapper in diesem Bereich, wie bspw. Kollegah, aber auch bei ihm habe ich eher das Gefühl, dass er eben seinen Doubletime runterrattert, statt den Flow, der dahinter steckt wirklich "zu fühlen". Im amerikanischen Raum hat man da z.B. Busta Rhymes oder Tech N9ne und wenn man deren Chopper-Style kennt, dann weiß man, dass es keinen deutschen Rapper gibt, der da mithalten kann (wobei das auch wieder Geschmackssache ist: Wenn dir z.B. der deutsche Rapper SD noch ein Begriff ist. Ansonsten finde ich, dass die Doubletimes von Timeless, Chefket oder Kool Savas aber auch schon wesentlich gekonnter und gefühlter rüberkommen und nicht so erzwungen und mathematisch, wie bei vielen anderen deutschen Rappern.)

Musterbeispiele wären da z.B. Speedom und World Wide Choppers von Tech N9ne, der viele weitere Rapper auf diesen Tracks featured.

Generell ist es allerdings einfacher auf englisch zu schreiben. Die Sprache ist einfach viel effektiver und flexibler als das Deutsche: Man kann mehr weglassen, wenn es sein muss und kann Wörter auf verschiedene Arten betonen, aussprechen, abändern usw. Das heißt für mich aber nicht, dass englischer Rap grundsätzlich besser ist, sondern dass die Sprache das Rappen einfach leichter macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja 187 und SSIO rasieren die Amis schon ein bisschen😏😂😂

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NastyNas94
23.08.2016, 02:28

Falls das keine ironie war hab ich noch nie so eine scheisse gelesen hahhahhahahahaha

0

Wer hört denn schon Deutschrap außerhalb deutschsprachigen Ländern? Englisch ist eine Weltsprache... Also kannste dir die Antwort denken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von smokechiller
20.02.2016, 13:01

Taktloss - WWW ... Auch in den Staaten verbreitet gewesen... Oder Hidden Face Army (kurz HFA) ist ein Zusammenschluss zwischen deutschen Untergrundrappern & amerikanischen Untergrundrappern.

0

Ami rap ist viel beliebter !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?